Brüder Grimm-Nationaldenkmal, Hanau

Brüder Grimm-Nationaldenkmal, Hanau
©

Baujahr: 1896
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 50° 7' 58.440" (50.1329000000)
Länge 8° 55' 1.200" (8.9170000000)
Die Brüder Grimm wurden in Hanau geborenen. Ihnen zu Ehren steht seit dem Jahr 1896 vor dem Neustädter Rathaus das Brüder-Grimm-Nationaldenkmal.

Die sechseinhalb Meter hohe Doppelstatue am Neustädter Marktplatz zeigt Wilhelm Grimm auf Büchern sitzend und mit einem Buch auf dem Schoß und Jacob Grimm stehend, wie er mit in das Buch sieht.

Die Planung der Statue war als Wettbewerb ausgeschrieben und nachdem keine Einigung entstand, welcher Entwurf ausgeführt werden sollte, fragte man Herman Grimm, den Sohn Wilhelm Grimms und ebenfalls Kunst- und Literaturhistoriker. Dieser entschied sich für den Entwurf von Syrius Eberle. Die drei weiteren Entwürfe, die den Wettbewerb gewannen, sind im Historischen Museum Hanau zu sehen.

Das einst in Kassel aufgestellte originalgroße Gipsmodell wurde während des Zweiten Weltkriegs bis auf die Köpfe zerstört, dieses ist heute im Brüder Grimm-Museum in Kassel zu sehen. Eine weitere Nachbildung des Nationaldenkmals befindet sich auf der japanischen Insel Hokkaidō.

Eine Sage besagt, dass die beiden Brüder des Kulturdenkmals um Mitternacht ihre Position tauschen.

Anfahrt:
Am Markt
63450 Hanau

Weitere Sehenswürdigkeiten Hanau

Ortsinformationen:

Hanau
Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau im Landkreis Main-Kinzig-Kreis des Bundeslandes Hessen. Hanau besitzt eine starke Industrie und große Gewerbegebiete, ...
 
Kartenansicht / Lage