Wehrkirche Hörstein, Alzenau

Wehrkirche Hörstein, Alzenau
©

Baujahr: 15. Jahrhundert
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 50° 3' 14.040" (50.0539000000)
Länge 9° 4' 19.560" (9.0721000000)
Die Kirche Mariä Himmelfahrt in Hörstein ist eine ehemalige Wehrkirche und wurde in der Mitte des 15. Jahrhunderts erbaut. Einige Jahre später wurde ihr Wehrkirchturm ausgebaut und im 16. Jahrhundert bekam sie einen neuen Chor und vermutlich stammte auch ihr ehemaliges Langhaus aus dieser Zeit, das im 18. Jahrhundert noch einmal erweitert wurde.

In den 1950er Jahren bekam die Wehrkirche ein neues Langhaus, wobei die Innenausstattung aus dem alten Langhauses übernommen wurde. Auf ihrem Wehrkirchturm befindet sich ein Uhrenhäuschen auf der Wehrplattform.

Anfahrt:
Edelmannstraße 1
63755 Alzenau

Weitere Sehenswürdigkeiten Alzenau

Ortsinformationen:

Alzenau
Die Stadt Alzenau liegt im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg des Bundeslandes Bayern. Zwischen der Mainebene und den Ausläufern des Spessarts ...
 
Kartenansicht / Lage