Altstädter Rathaus, Hanau

Altstädter Rathaus, Hanau
©

Baujahr: 1537 - 1538
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 50° 8' 11.760" (50.1366000000)
Länge 8° 55' 4.080" (8.9178000000)
Am Alstädter Markt im Zentrum der Hanauer Innenstadt liegt das Altstädter Rathaus. Erbaut wurde es in den Jahren 1537 und 1538 am Übergang von der Spätgotik zur Frührenaissance.

Der Fachwerkbau diente dem Stadtrat als Tagungsstätte und als Markthalle mit Waage. Auch der Pranger befand sich hier. Von dieser Geschichte zeugen noch die "Hanauer Elle", das damals offizielle Längenmaß, das heute an der Außenfassade zu sehen ist und auch die Nachbildung eines Halseisens.

Bereits im Jahr 1942 wurde das dreigeschossige Gebäude zum Deutschen Goldschmiedehaus geweiht, aber im Jahr 1945 wurde es bis auf die Seitengiebel zerstört. Dem folgte ein Wiederaufbau in den 1950er Jahren.

Heute ist das ehemalige Rathaus eines der bedeutendsten Ausstellungszentren für Gold- und Silberschmiedekunst der Welt. Vor dem Gebäude ist der Justitiabrunnen von 1611 zu sehen.

Anfahrt:
Altstädter Markt 6
63450 Hanau

Weitere Sehenswürdigkeiten Hanau

Ortsinformationen:

Hanau
Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau im Landkreis Main-Kinzig-Kreis des Bundeslandes Hessen. Hanau besitzt eine starke Industrie und große Gewerbegebiete, ...
 
Kartenansicht / Lage