Behringer Brunnen, Quedlinburg

Behringer Brunnen, Quedlinburg
© Kurverwaltung Bad Suderode

Baujahr: 1934
Ortsteil: Bad Suderode
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 51° 43' 31.440" (51.7254000000)
Länge 11° 7' 1.200" (11.1170000000)
Der Behringer Brunnen ist eine Kalziumquelle, die seit 1820 bekannt ist und bereits seit den 1820er Jahren Kurgäste nach Bad Suderode, das seit 2000 das Prädikat "Kalziumsole-Heilbad" trägt. Der Behringer Brunnen zählt zu Europas stärksten Kalziumquellen.

Der Brunnentempel wurde im Jahr 1934 errichtet und ist das Wahrzeichen des Ortes. Er besteht aus einer Tempelkuppel, die von sechs Säulen getragen wird und den Brunnen auf einem Podest umgibt.

Das Heilwasser der Kalziumquelle speist nicht nur den Brunnen, sondern wird auch im Kurzentrum in der Brunnenhalle und dem Therapie- und Schwimmbad genutzt.

Anfahrt:
Schwedderbergstraße 1-3
06485 Quedlinburg OT Bad Suderode

Weitere Sehenswürdigkeiten Quedlinburg

St. Wiperti, Quedlinburg

St. Wiperti
Quedlinburg

Schlossberg, Quedlinburg

Schlossberg
Quedlinburg

Altes Rathaus, Quedlinburg

Altes Rathaus
Quedlinburg

Schloss, Quedlinburg

Schloss
Quedlinburg

Ortsinformationen:

Quedlinburg
Die Stadt Quedlinburg liegt nördlich des Harzes im Landkreis Harz des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Besonders sehenswert ist die historische Altstadt ...
 
Kartenansicht / Lage