Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Kühlungsborn - Länderinformation: Deutschland

Radeln durch Rapsfelder
Per Fahrrad zur Rapsblüte ums Küstenstädtchen Kühlungsborn

22.03.2007 10:32
Mecklenburg-Vorpommern wurde bereits häufiger auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin, der weltweit größten Reisemesse, zum Radreiseland Nummer eins gekürt.
Diese begehrte Auszeichnung verlieh der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V..

Wer sich vom ausgezeichneten Radwegenetz überzeugen möchte, für den bietet sich im Mai die beste Gelegenheit. Dann nämlich blüht der Raps im Urlaubsland etwa um das Küstenstädtchen Kühlungsborn. Hier leuchten dann große Rapsteppiche, die eine Radtour zum Erlebnis werden lassen.

An das von historischer Bäderarchitektur geprägte Kühlungsborn grenzen weitläufige Felder, Wiesen und Wälder an. Egal, ob man hinter windgeschützten Sanddornhecken auf der Steilküste Richtung Seebad Heiligendamm radelt oder westlich von Kühlungsborn den Riedensee mit Blick auf Deutschlands höchstgelegenen Leuchtturm "Buk" ansteuert - der frische Rapsduft ist angenehmer Begleiter.

Wer einen schönen Aussichtspunkt sucht, radelt zum Atelierhauses Rösler-Kröhnke in Kühlungsborn, das idyllisch am Rande des bewaldeten Höhenzuges Kühlung liegt und einen fantastischen Blick auf den Küstenverlauf bietet. Die Künstlerin und Textildesignerin Anka Kröhnke eröffnete hier im Mai 2004 ihr Drei-Generationen-Museum. Sie zeigt in wechselnden Ausstellungen Werke der Malerei ihrer Großeltern, Eltern und nicht zuletzt eigene filigrane textile Kompositionen, die sie als Tapisserien bezeichnet. Radler, die an Kunsthandwerk interessiert sind, aber den Höhenzug nicht erklimmen möchten, können von Kühlungsborn aus in Richtung Wittenbeck und von dort weiter in das Dörfchen Hinter-Bollhagen radeln. Links und rechts der Route öffnen sich zunächst weite Felder und der Blick auf die imposante Backsteinkirche in Steffenshagen. In der Fayencerie Thudes Zander lädt ein Schauatelier für fein bemalte Keramik zur Vorführung, Ausstellung und zum Kauf ein.

Wer es maritim mag, macht einen Abstecher zum Yachthafen in Kühlungsborn Ost, der mit der hoch gelegenen Promenade und einer Auswahl an Gastronomie und Boutiquen zum Entspannen und Schauen einlädt. Einige sportliche Yachten bieten Mitfahrten an. Der Oldtimer unter den Segelschiffen, auf denen man auch als Nicht-Segler entspannt einen Stundentörn erleben kann, ist der "Seewolf". Jeweils zur vollen Stunde legt er zur Fahrt entlang der Westküste Kühlungsborns ab.

Kontakt & Quelle:
Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH; Öffentlichkeitsarbeit; Anett Reyer-Günther, Tel.: 038293 432 756
Fax : 038293 432 757

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: KüstenstädtchenKühlungsbornOstseebadRadfahrenRadtourWestküste
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>