Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Goslar - Länderinformation: Deutschland

Verhexte Zeiten im Harz zur Walpurgisnacht am 30. April
Mal furchteinflößend, mal freundlich und mal frech zeigen sich die Hexen und Teufel in der Walpurgisnacht im Harz

22.04.2008 18:00
Am 30. April treffen sich Urian und sein Gefolge in der ganzen Mittelgebirgsregion, um ein rauschendes Fest zu feiern. Und Gäste sind zu den traditionellen bis rockigen Feiern herzlich eingeladen. Die Nacht vor dem 1. Mai, dem Tag der Heiligen Walburga, ist altem Volksglauben nach von gespenstischem Umtreiben erfüllt. Verschiedene Bräuche wurden eingesetzt, um Hexen und Teufel vom eigenen Haus fern zu halten. Über 30 Veranstaltungen finden in der Region zur Walpurgisnacht statt. Vielerorts haben die Nachwuchshexen und –teufel am Nachmittag das Sagen. Abends herrscht Partystimmung bei Theater und Musik.

Hier nur einige Beispiele:
Hexen und Teufel haben am 30. April an der Bad Harzburger Waldgaststätte Molkenhaus erstmals das Sagen. Allerdings nur bis Mitternacht, dann wird der Winter durch Elfen und Maienkönigin endgültig aus dem Harz vertrieben.

Eine Walpurgisfeier im klassischen Stil: Licht- und Toneffekte werden auf dem Gelände für eine mystische Stimmung sorgen. Immer wieder werden die Hexen ihren Schabernack treiben und auch ihre schaurigen Tänze vorführen.

In Goslar wird gleich doppelt gefeiert:
die Walpurgisnacht am 30. April geht nahezu nahtlos in das Frühlingsfest am 1. Mai über. Regionale Spezialitäten und Live-Musik von Harzer Bands bringen Partystimmung auf die Museumsplaza. Zudem laden die Kaufleute der Innenstadt zur langen Shoppingnacht ein und zahlreiche Gastronomiebetriebe bieten ein teuflisch gutes Programm.

In Hahnenklee sind nicht nur die Besucher „Feuer & Flamme“ in der Walpurgisnacht. Denn die gleichnamige Show von Feuerkünstlern entführt kurz vor Mitternacht in die mystische Welt der Hexen und Teufel. Im Kurpark wird ein Walpurgis-Spieleparcours für Kinder aufgebaut. Wer den so genannten Hahnenkleer Hexenweg erfolgreich passiert erhält einen Orden mit Hexendiplom, der freien Eintritt zur abendlichen Veranstaltung gewährt.

Kontakt:
Harzer Verkehrsverband
Tel.: 05321-340417
E-Mail: info@harzinfo.de

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: WalpurgisnachtHarzHahnenkleeGoslar
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>