Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Hannoversch Münden

Hann. Münden:
Nachwuchsarchäologen graben nach Schätzen

22.04.2008 21:11
Die Dreiflüssestadt Hann. Münden, eingebettet in die Mittelgebirgsregion des Weserberglandes und in die Flusstäler von Werra, Fulda und Weser, führt Kinder zurück in die Vergangenheit. Im mittelalterlichen Dorf Steinrode mit Schmiede, Töpferei und Garküche, mit Backhaus, Wehrgang und Gefängnis erfahren Mädchen und Jungen, wie die Menschen vor mehr als tausend Jahren gelebt haben. Das Modelldorf, das von Jugendlichen für Jugendliche gebaut wurde, lädt zum Mitmachen ein. Altertumskunde für Kinder bietet eine neue Übungsgrabungsstätte im Zentrum Hann. Mündens. Hier werden Kinder zu Archäologen. Sie graben nach Schätzen und deuten die Kostbarkeiten unter der Anleitung eines Experten.
Kontakt: Touristik Naturpark Münden e.V., Rathaus, 34346 Hann. Münden, Tel.: (0 55 41) 7 53 13
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: