Passend zu dieser Nachricht:
Hotel Die Sonne Frankenberg - Urlaub in: Frankenberg - Länderinformation: Deutschland

Herbstzeit ist Spa-Zeit
Wohltuende Spa-Arrangements im Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg

Herbstzeit ist Spa-Zeit


26.07.2016 11:23
Das Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg bietet allen Spa-Freunden im Herbst ein buntes Programm für Erholung und Wellness.

Wenn der Sommer geht und der Herbst mit kürzeren und kühleren Tagen ins Land zieht, verlangen Körper, Geist und Seele nach mehr Aufmerksamkeit und Pflege. Besonders an nasskalten Regentagen ist ein Spa-Besuch eine willkommene Auszeit und kleine Regenerationskur, mit der man sich ganzheitlich etwas Gutes tut, das noch Tage nachwirkt.

Titelbild: Ruheraum im Spabereich des Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg. Bildrechte: Die Sonne Frankenberg

Finnische Sauna, Hamam Dampfbad, Ganzkörperpeeling mit Stammzellen der Elsbeere und gemahlenen Cranberriekernen in der Babor Relaxing Behandlung sowie St Barth Chill-out-Massage mit warmen Muscheln – so bunt wie der Herbst selbst sind die Angebote im 1.000 Quadratmeter großen SONNE Spa im Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg. Das privat geführte Hotel liegt im Herzen der Altstadt Frankenbergs (Nordhessen) und ist in Fachkreisen und bei Gästen gleichermaßen bekannt für Ruhe, Komfort, gehobenen Service und Sterneküche. Kein Märchen: im Land der Gebrüder Grimm fühlen sich die Besucher des SONNE Spas wie in einer Geschichte aus 1001 Nacht, wenn feine Düfte die orientalisch inspirierte Atmosphäre erfüllen, der Geist auf wunderbar entspannende Reise geht und der Körper mit luxuriösen Ingredienzen umschmeichelt und verwöhnt wird.

„Unsere Philosophie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz“, erläutert Spa-Leiterin Carmen Rauch ihr Konzept. „Unsere Gäste sollen hier abschalten und ihren Alltag vergessen. Besonders im Herbst liegt unser Hauptaugenmerk auf der Hautpflege. Denn in der Übergangszeit zwischen heißen Sommertagen mit hoher Sonneneinstrahlung und den kommenden Wintertagen, an denen die Haut dem Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und eisigen Außentemperaturen ausgesetzt ist, benötigt sie eine intensive, individuell abgestimmte Pflege. Am wichtigsten ist es jetzt, sie mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen, weil bei niedrigen Temperaturen die Talgdrüsen ihre Fettproduktion zurückfahren und die Haut schnell trocken und sogar schuppig werden kann.“

Ein regelmäßiger Besuch in der Sauna des SONNE Spas hilft, die mit dem Herbst beginnende Erkältungszeit gut zu überstehen. Saunieren ist schon lange als eine universelle Vorsorge gegen Infekte und Herz-Kreislauferkrankungen bekannt, da der Wechsel zwischen Heiß (Aufgüssen) und Kalt (Wassergüsse) das Immunsystem dauerhaft stärkt. Gleichzeitig werden die Funktionen der Blutgefäße sowie der Verdauungs- und Stoffwechselorgane stabilisiert.

Körper gepflegt, Geist in Entspannung und alles ist gut? Viele Frauen fühlen sich erst mit dem passenden Make-up so richtig wohl. Ab September sollte ein Produkt auf feuchtigkeitsspendender Basis gewählt werden. Hier helfen die SONNE Fachkosmetikerinnen freundlich und kompetent weiter. Übrigens auch, was die typgerechte Beratung mit den aktuellen Herbstfarben auf Lidern, Lippen und Nägeln angeht.



Farbenfroh geht es auch in den Monaten September und Oktober in der Natur zu. Eine Natur, die sich auch in den mit „SONNE“ bezeichneten Massagen, Peelings, Bädern und Packungen wiederfindet. Verwendung finden weitestgehend naturbelassene Ingredienzien wie z.B. Honig, Kräuter und Öle aus der Region, nahe dem UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Kellerwald-Edersee.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: SonneFrankenbergArrangementSpaDampfbadGanzkörperpeeling