Passend zu dieser Nachricht:
Arabella Brauneck Hotel - Urlaub in: Lenggries - Länderinformation: Deutschland

Sandwich-Rennen und Hüttenzauber:
Lenggries schnürt Paket für Alleinreisende

Sandwich-Rennen und Hüttenzauber:


12.11.2015 17:24
Die neue Pauschale „Wintergaudi“ lockt „Solos“ mit Sport- und Animationsangebot aus der Reserve.

Titelbild: Abfahrtsgaudi: Das Brauneck lockt mit variantenreichen Abfahrten. Foto: Gästeinformation Lenggries, Adrian Greiter

Alleine im Hotel essen oder solo auf die Piste gehen? Das ist nicht jedermanns Sache. Mehr Spaß gemeinsam im Schnee verspricht die Pauschale „Wintergaudi“ in der Lenggrieser Bergwelt mit spannenden Sportaktivitäten und abendlichem Rahmenprogramm. Neben Schneeschuhtour, Ski-Guiding und Spaßspielen enthält das Arrangement drei Nächte im Vier-Sterne-Hotel inklusive Frühstück und Buffets an zwei Abenden, einen Tagesskipass oder ein Schneeschuh-Equipment, Zugang zu Sauna- und Fitnessbereich und kostet 498 Euro pro Person im Einzelzimmer.

„Wir wollen Alleinreisende besonders in den Wintermonaten näher zusammenbringen. Mit einem Programm, das tagsüber genau wie am Abend für unvergessliche und heitere Momente sorgt“, sagt Ursula Grottenthaler, Tourismusleiterin der Gästeinformation Lenggries. Mit Michaela Gerg, einst eine der besten deutschen Skirennläuferinnen, und dem Arabella Brauneck Hotel in Lenggries hat sie die neue Pauschale entwickelt.

„Wintersport ist in der Gruppe einfach ansprechender. Zudem entsteht so eine ganz eigene Dynamik“, weiß Michaela Gerg, die 2008 in Lenggries ihre Skischule eröffnet hat. Gestartet wird am ersten Tag mit Skiguiding am Hausberg Brauneck (1556 m). Den Anfängern und Fortgeschrittenen stehen dabei Guides der „Skischule Michi Gerg“ zur Seite. Wer die Natur um Lenggries auf sanfte Weise entdecken will, wählt stattdessen die Schneeschuhtour, die zu den schönsten Aussichtspunkten führt. Lange ist man nicht wirklich getrennt, denn spätestens am Nachmittag treffen sich alle zum Après-Ski in der „Alten Mulistation“, einer urigen Hütte an der Talstation des Hausbergs. Am Abend lockt dann ein spanisch-bayerisches Buffet im Gasthof „Der Altwirt“.



„Absoluter Höhepunkt sind die ‚Olympischen Spaßspiele‘ am zweiten Tag“, betont Michi Gerg. Die kleinen Teams werden am Vorabend ausgelost. Zu den Disziplinen mit verschiedenen Stationen, die in bestmöglichster Geschwindigkeit zu bewältigen sind, gehört neben Snowgolf und Zipfelbob-Wettbewerb auch das „Sandwich-Rennen“: Drei Personen schnallen sich mit ihren Winterschuhen auf zwei alten langen Abfahrtsskiern fest und versuchen gemeinsam, einen trickreichen Hindernisparcours zu überwinden. Während der Siegerehrung am letzten Abend im Jaudenstadl, wo zünftige Schmankerl serviert werden, lassen die „Olympioniken“ die besten Momente des Wettkampfs am Berg noch einmal Revue passieren.

Übrigens: Die Pauschale „Wintergaudi“ kann man an zwei Terminen buchen (jeweils von Donnerstag bis Sonntag): 7. bis 10. Januar und 21. bis 24. Januar. Anmeldeschluss ist der 11. Dezember. Voraussetzung ist das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl.

Weitere Infos:
Gästeinformation Lenggries

Rathausplatz 2
83661 Lenggries
Tel.: 08042-5008 800
Fax : 08042-5008 801
E-Mail: info@lenggries.de
Internet: www.lenggries.de

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: SandwichrennenHüttenzauberBrauneckAbfahrtsgaudiPauschaleAlleinreisend