Passend zu dieser Nachricht:
Hotel Lautersee - Urlaub in: Mittenwald - Länderinformation: Deutschland

Trachten, Tanz und Traditionen
Die Mittenwalder Festwochen läuten in der Zugspitz Region den Sommer ein

Trachten, Tanz und Traditionen


07.05.2015 12:37
Die Lederhose sitzt, die Dirndlschürze ist frisch gebügelt und die Trompete blank poliert. Das Örtchen Mittenwald steht in den Startlöchern, um in der Zugspitz Region den Sommer einzuläuten. Von 28. Mai bis 14. Juni laden die „Mittenwalder Festwochen“ in der Alpenwelt Karwendel dazu ein, die schönste Zeit des Jahres mit stimmungsvollen Konzerten und traditionellen Festen zu begrüßen. Neben Auftritten von alpenländischen Künstlern wie die „Blechblos’n“, „Die Seer“ und „Martina Schwarzmann“ sind das „70. Gaufest der Oberländer Trachtenvereinigung“ (31. Mai) sowie das „22. Bezirksmusikfest mit Marschmusikwettbewerb“ (14. Juni) die absoluten Highlights.

Titelbild: Die Mittenwalder Festwochen läuten den Sommer in der Zugspitz Region ein.
Foto: Alpenwelt Karwendel, H. Hornsteiner

„Die Festwochen sind etwas ganz Besonderes, für die Einheimischen wie für unsere Gäste“, erklärt Sabrina Blandau, Geschäftsführerin der Alpenwelt Karwendel GmbH. „Hier erleben Urlauber Tradition und Brauchtum hautnah.“ Im wahrsten Sinne des Wortes, denn das „70. Gaufest der Oberländer Trachtenvereinigung“ beginnt am 31. Mai mit dem traditionellen Weckruf. Um sechs Uhr in der Früh bewegt sich der Ausschuss des Gebirgstrachtenvereins Mittenwald mit der lokalen Musikkapelle durch das Ortszentrum, inklusive Blasmusik versteht sich. Anschließend kommen alle 28 teilnehmenden Gruppen der „Oberländer Trachtenvereinigung“ zusammen und ziehen gemeinsam zum stimmungsvollen Freiluft-Gottesdienst in der Kuranlage Puit. Ab 14 Uhr beginnt das farbenprächtige Schaulaufen der Vereine durch das Ortszentrum von Mittenwald: Buben und Männer in Lederhose, Trachtenhemd und grünem Filzhut links, Mädchen und Frauen in roten Dirndln mit hellblauen Schürzen rechts – die Jungen vorn, die Alten hinten. Ihr Können beweisen die Buben dann nachmittags beim Schuhplatteln oder bei den sogenannten Ehrentänzen, bei denen sie gemeinsam mit den Mädels traditionelle Choreografien auf die Bühne bringen und sich die Dirndl-Röcke bei den zahlreichen Drehungen wie große Schirme aufspannen. Abends feiern alle zusammen im Festzelt einen gelungen Tag – und das 110-jährige Bestehen des Gebirgstrachtenvereins Mittenwald.

Auf eine bereits 135-jährige Geschichte blickt die Musikkapelle Mittenwald. Beim Sternmarsch am 13. Juni sowie beim „22. Bezirksmusikfest“ am 14. Juni wird das Jubiläum musikalisch zelebriert. Es ist der krönende Abschluss der „Mittenwalder Festwochen“. Nach Weckruf und Gottesdienst wird es ernst für die teilnehmenden Kapellen des „Bezirksmusikverband Werdenfels“. Ab 11 Uhr marschieren sie beim Festumzug hintereinander durch den Ortskern von Mittenwald an der Fach-Jury vorbei und geben dabei ihre Lieblings-Marschlieder zum Besten. Auf die Pflicht folgt die Kür. „Das Gruppenkonzert ist wirklich einmalig“, sagt Sabrina Blandau. Dann treffen die rund 500 bis 600 Musiker am Bahnhofsplatz zusammen und spielen gleichzeitig einen beliebten Klassiker, bevor es ins Festzelt zur Bekanntgabe des Gewinners geht.

Die Termine im Überblick:
* 28. Mai: „Blechblos’n“. Einlass 18.30 Uhr, Beginn 20 Uhr; Eintritt 10 Euro
* 20. Mai: 110 Jahre Gebirgstrachtenverein Mittenwald, Heldenehrung am Kriegerdenkmal. Beginn ab 19 Uhr
* 31. Mai: „70. Gaufest der Oberländer Trachtenvereinigung“. Beginn: ab 6 Uhr ganztägig
* 10. Juni: „G’scheid gfreit“ mit Martina Schwarzmann. Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt: 20 Euro, an der Abendkasse 24 Euro
* 12. Juni: „Die Seer“. Einlass 18.30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt: 24 Euro, an der Abendkasse 28 Euro
* 13. Juni: 135 Jahre Musikkapelle Mittenwald, Sternmarsch mit den Musikkapellen aus Mittenwald,Krün, Wallgau sowie mit dem Historischen Spielmannszug Mittenwald. Beginn: 18 Uhr
* 14. Juni: „22. Bezirksmusikfest mit Marschmusikwettbewerb“. Beginn: ab 6 Uhr ganztägig



Über die Zugspitz Region:
Die Zugspitz Region ist ein touristischer Zusammenschluss des Landkreises Garmisch-Partenkirchen, dem vier Talschaften angehören: das Zugspitzland, die Alpenwelt Karwendel, das Blaue Land und die Ammergauer Alpen.

Weitere Infos:
Zugspitz Region
c/o Kreisentwicklungsgesellschaft

Burgstraße 15
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 08821 751-562
Fax : 08821 751-432
E-Mail: info@zugspitz-region.de

Internet: www.alpenwelt-karwendel.de und www.zugspitz-region.de

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: ZugspitzregionFestwochenTrachtenTanzTraditionMittenwaldBezirksmusikfestMarschmusikwettbewerbMusikkapelleGebirgstrachtenverein