TUI hilft Delphinen
Umweltmanagement auf der Messe Boot 2008

18.01.2008 09:59
Hannover, 18. Januar 2008. Auch 2008 wird zum Jahr des Delphins. Nachdem die TUI im vergangenen Jahr zusammen mit dem UN-Übereinkommen zur Erhaltung der wandernden, wild lebenden Tierarten (UNEP / CMS - Bonner Konvention) und der Wal- und Delphinschutzorganisation WDCS das Year of the Dolphin als Gründungspartner ins Leben gerufen hatte, haben sich alle Partner wegen des großen Erfolges entschlossen, das Projekt um ein Jahr zu verlängern. "Der Initiative gelang es, eine breite Öffentlichkeit, insbesondere Kinder und Jugendliche, über die Situation von Delphinen weltweit zu sensibilisieren und aufzuklären. Trotzdem bedarf es weiterer intensiver Anstrengungen, um besseren Schutz für Delphine zu erwirken", sagt Nicolas Entrup, Geschäftsführer der WDCS in Deutschland.

Die TUI hat eine ganze Reihe von Aktionen zur Unterstützung des Projektes aufgelegt, zum Beispiel Delphintage in den TUI Baadingoo Kinderclubs, den TUI Family Clubs und den Roby Clubs von Robinson, bei denen sich Kinder und Eltern spielerisch über Delphine und Meeresschutz informieren konnten. Aus dem Verkauf von speziellen Merchandising-Artikeln (Delphine, Kappen, T-Shirts) konnte ein Erlös in Höhe von 17.141 Euro erzielt werden. Dieser Betrag wird von der TUI mit allen Gründungs- und Tauchpartnern ORCA, PADI und Aqua Lung im Rahmen der "Boot" an die UNEP CMS übergeben, und zwar am 19. Januar 2008 um 15:10 Uhr auf der Bühne am Tauchturm in Halle 3. Im weiteren Verlauf der Messe werden Kurzversio-nen der Präsentation gezeigt. Mit dem Geld wird ein neues zwischenstaatliches CMS-Abkommen zur Erhaltung von Delphinen, Kleinwalen und Seekühen im östlichen Atlantik unterstützt - TUI unterstützte bereits 2007 auf Teneriffa eine Konferenz zu diesem Thema. CMS Exekutivsekretär Robert Hepworth, der auf der Messe den Scheck entgegennehmen wird, erklärt: "Alle beteiligten Partner haben 2007 gemeinsam mit einer gezielten Bildungs- und Aufklärungskampagne weltweit auf die Gefahren für Delphine aufmerksam gemacht. 2008 nutzen wir die Chance, aktiv die Förderung von Forschungs- und Artenschutzprojekten für Delphine voranzutreiben."

Mit der Fortsetzung des Projekts zum Schutz der Meeressäuger zeigt TUI das nachhaltige Engagement für Umwelt- und Naturschutz. Gleichzeitig erhält das Umweltmanagement beim Reiseveranstalter TUI Deutschland mit dem Umweltbeauftragten Andreas Koch mehr Gewicht. Koch wird sich gemeinsam mit Partnern für den Schutz der Natur und Umwelt in den Urlaubsregionen einsetzen.

Wer sich für das Thema interessiert, ist außerdem am Umweltstand der TUI auf der offiziellen Messepräsenz von TUI Sports Tauchen jederzeit herzlich willkommen, wo es auch viele Informationen rund um Tauchreisen gibt. Sie finden uns vom 19. bis 27. Januar in Halle 3, Stand B50.

Info: Eine Woche abtauchen in Ägypten kostet bei TUI Schöne Ferien im Vier Ster-ne Iberotel Lamaya Resort im Doppelzimmer bei Zweierbelegung All-inclusive pro Person ab 579 Euro, sechs Tauchgänge pro Person 139 Euro. Direkt am Strand, nur 150 Meter von der Tauchstation entfernt liegt das Vier Sterne Plus Gran Hotel Roca Nivaria am der Playa Paraiso auf Teneriffa. Eine Woche kostet mit Halbpension und Flug pro Person im Doppelzimmer ab 786 Euro. Ein Tauchpaket mit sechs Tauch-gängen inklusive Flaschen und Blei kann man für 119 Euro zubuchen.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>