Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Garmisch-Partenkirchen

Freestyle, Fun & Frühling
SPRING IN THE PARK 2008 – das große Festival im Terrain Park Zugspitze

Freestyle, Fun & Frühling

17.01.2008 10:45
Mit dem Event SPRING IN THE PARK wird Deutschlands höchster Berg vom 15. bis 30. März zum Mekka der Freeskier und Snowboarder. Das Camp bietet zwei Wochen lang Freestyle-Freuden und Frühlingsgenuss. Mit gratis Coachings, Materialtests, speziellen Angeboten für Mädchen und einem „Sponsor Me“-Contest ist das von K2 Sports und RIDE unterstützte Camp der Höhepunkt des Frühlings auf der Zugspitze.

Foto: Action bei SPRING IN THE PARK 2008 auf der Zugspitze

Die Zugspitze ist der Berg für Freestyler. „Snowboarder und Freeskier sind besonders begeistert von SPRING IN THE PARK. Wir sind so erfolgreich mit den beiden ersten Events gestartet, dass dieses Camp zu einer festen Größe im Kalender der jungen Wilden geworden ist“, so Eva-Maria Greimel, Sprecherin der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG. „Der Terrain Park Zugspitze, der als einer der Top-Spots der Zentralalpen gilt, ist dabei der Anziehungspunkt. Durch den frühen Wintereinbruch im November konnten wir den Funpark bestens präparieren und damit optimale Bedingungen bis in den späten Frühling hinein schaffen.“

Die Organisatoren des Camps SPRING IN THE PARK bieten neben einem abwechslungsreichen Programm für jede Alters- und Könnerstufe auch Unterstützung durch international erfahrene Coaches an. Die erste Woche steht dabei ganz im Zeichen der weiblichen Nachwuchskräfte: Beim Coaching mit dem „K2 Women Alliance Team“ bleiben sie in Gruppen unter sich, um den Lerneffekt zu beschleunigen. Während der Girl’s Week vom 16. bis 23. März wird Michelle Parker (USA) die Slopestyle-Ski-Girls betreuen, Ursina Haller (SUI) und Tanja Baumgartner (AUT) die Snowboarderinnen. Dazu dürfen sich die Teilnehmerinnen auf ein Welcome Package, eine „Girls only“-Party in der Lodge am Hausberg und viele weitere spezielle Features freuen.

Aber auch den Jungs wird auf die Sprünge geholfen. Vom 24. bis 30. März geben top Ski- und Snowboard-Profis wie Daniel Schießl (GER), Andreas „Mone“ Monsberger (AUT) oder Danny Larsen (NOR) kostenlos Tipps zur Ausführung von Tricks auf Rails und Kickern. Spätestens nach dem Camp weiß dann jeder wie ein „Handplant“, „Rocket Air“ oder „Double Grab“ wirklich auszusehen hat. Als Supervisor und Ansprechpartner während des gesamten Camps wird Deutschlands bekanntester Freestyle-Snowboarder Xaver Hoffmann vor Ort sein.

Bei SPRING IN THE PARK können die Teilnehmer zwei Wochen lang das neueste Ski- und Snowboard-Material von K2 und RIDE kostenlos testen. Hier steht bereits das Equipment der kommenden Saison 2008/2009 zur Verfügung. Am Samstag, 29. März, findet dann zum Abschluss der „Sponsor Me“-Contest im Terrain Park Zugspitze statt. Jeder Fahrer, der nicht gesponsert wird, kann mitmachen und das in zwei Wochen Erlernte vorführen und so gut dotierte Sponsorenverträge gewinnen. Der beste Skifahrer erhält einen „Shop Rider“-Vertrag von K2 für ein Jahr, der beste Snowboarder einen Jahresvertrag für das nationale RIDE-Snowboardteam.

Spezielle Pauschalen zu SPRING IN THE PARK halten die Orte Grainau und Garmisch-Partenkirchen für alle Interessierten bereit. Weitere Informationen unter www.grainau.de und www.garmisch-partenkirchen..de.

Weitere Auskünfte: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG Olympiastraße 27 D-82467 Garmisch-Partenkirchen Fon (0 88 21) 797 0 Fax (0 88 21) 797 901 zugspitzbahn@zugspitze.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>