Mutige Urlauber in acht Metern Höhe
Der Hochseilgarten Verwalltal lädt ein -> Parcours mit elf Stationen für große Kletterkünstler.

17.07.2007 13:15
Kindgerechter Niederseilgarten für Mini-Tarzane

Attraktion und Abenteuer der besonderen Art bietet der Hoch- und Niederseilgarten im Verwalltal von St. Anton am Arlberg. Dieser mitten im Wald und nahe am Ufer der Rosanna gelegene Kletterparcours wurde in diesem Sommer erweitert. Insgesamt 16 Kletterstrecken warten nun auf kleine und große Adrenalin-Jäger.

Für Erwachsene sind in acht Metern Höhe an 14 Bäumen Plattformen errichtet, die auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden sind. Mal ist es eine horizontale Strickleiter, die es auf wackeligen Beinen zu überwinden gilt, mal der berüchtigte Flying Tree - der fliegende Baum. Dahinter verbirgt sich ein Baumstamm, der waagrecht zwischen zwei Plattformen baumelt. Nur mit Seilen gesichert, gleicht er einer Riesenschaukel und es bedarf eines guten Balancegefühls, diesen zu überwinden. Ein weiteres Highlight sind die Steigbügel, die gegen Ende der Strecke nochmals Koordination und Konzentration erfordern.

Kleine Klettermaxe tummeln sich im Niederseilgarten. Die Plattformen befinden sich hier in zwei Metern Höhe an vier Bäumen und sind ebenfalls miteinander verbunden. Die kleinen Tarzane müssen eine urige Holzleiter aus Ästen bezwingen, bevor sie sich im Parcours versuchen dürfen.

Stichwort Sicherheit: Jeder Besucher wird mit Stahlseilen mehrfach gesichert, so dass ein Abstürzen unmöglich ist. Dennoch darf der Hoch- und Niederseilgarten nur unter Aufsicht und nach vorheriger Anmeldung besucht werden. Der Parcours kann je nach Kondition in ein bis zwei Stunden bewältigt werden. Ratsam sind festes Schuhwerk und die passende Kleidung, beispielsweise Wanderkleidung.

Der Hoch- und Niederseilgarten im Verwalltal ist bis 15. Oktober täglich geöffnet. Anmeldungen werden in St. Anton am Arlberg direkt im Sommer Aktiv Büro in der Fußgängerzone (Tel:+43(0)5446-3937) entgegengenommen. Der Hochseilgarten kostet für Erwachsene ab 14 Jahren 30 Euro, mit Sommer Aktiv-Card 26 Euro. Kinder ab vier Jahren sind im Niederseilgarten willkommen. Sie zahlen 22 Euro ohne und 18 Euro mit der Sommer Aktiv-Card. Angeboten wird die Sommer Aktiv-Card von zahlreichen Vermietern in der Ferienregion St. Anton am Arlberg.

Weitere Auskünfte: Informationsbüro A-6580 St. Anton am Arlberg Fon: +43-5446-22690 Fax: +43-5446-2532 info@stantonamarlberg.com www.stantonamarlberg.com

Quelle: Angelika Hermann-Meier PR
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>