Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus, Freyung

Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus, Freyung
©

Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 48° 48' 24.236" (48.8067322915)
Länge 13° 32' 52.297" (13.5478602398)
Wenn sich das Wanderwetter einmal nicht von seiner besten Seite zeigt, bieten das Schloss Wolfstein und das Schramlhaus mit sehenswerten Ausstellungen eine Alternative für die ganze Familie. Das Schloss Wolfstein ging aus der um das Jahr 1200 vom Passauer Bischof Wolfger von Erla erbauten Burg Wolfkerstein hervor. Im Laufe der Zeit erfüllte es eine Vielzahl an Funktionen: So wurde es beispielsweise im 18. Jahrhundert zum Jagdsitz ausgestaltet und ist heute der Sitz des Landratsamtes. Daneben beherbergt es das Museum „Jagd Land Fluss“, dessen Abteilungen sich den verschiedenen Aspekten der Jagd widmen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Thema Wasser als Lebensraum und Energiequelle. Kunstinteressierte kommen in der Galerie Wolfstein auf ihre Kos-ten, deren Sammlung vorwiegend aus zeitgenössischer Kunst aus der Dreiländerregion Donau-Modau besteht. Daneben befindet sich im Schloss Wolfstein die Infostelle Nationalpark Bayerischer Wald. Im Schramlhaus ist das Wolfstei-ner Heimatmuseum untergebracht.

Der denkmalgeschützte Bauern- und Handwerker-Vierseithof im Zentrum von Freyung informiert umfassend und mit einzigartigen Exponaten über die Arbeitswelt und das Brauchtum des Altland-kreises Wolfstein und der Stadt Freyung.

Weitere Informationen zum Schloss Wolfstein und Schramlhaus enthält ein kostenloser Flyer, zu bestelllen über die Tourist-Information Freyung. (tvo)

Anfahrt:
Abteistraße 8
94078 Freyung


Weitere Sehenswürdigkeiten Freyung

Ortsinformationen:

Freyung
Kreisstadt und Mittelzentrum sowie Kultur- und Wirtschaftszentrum als Tor zum Osten, 40 km nordöstlich von Passau, bedeutende Schulstadt im Unteren Bayerischen ...
 
Kartenansicht / Lage