Unteres Tor, Günzburg

Unteres Tor, Günzburg
©

Baujahr: 1436
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 48° 27' 17.280" (48.4548000000)
Länge 10° 16' 28.920" (10.2747000000)
Das Untere Tor ist Teil der historischen Stadtbefestigung Günzburgs und befindet sich am Marktplatz der Stadt und trägt das Wappen der Stadt mit der Jahreszahl 1991.

Im unteren Teil besteht es aus einem hohen, quadratischen Unterbau mit Tor und angebautem Treppenturm. Dieser spätgotische Teil stammt aus der Zeit um 1436. Darauf sitzt ein achteckiger Turmaufbau mit gedrungener Haube und Laterne aus dem Ende des 16. Jahrhunderts.

Einst wohnten in der Türmerstube die Familien der Türmer und im fünften und sechsten Stock befanden sich Wohn- und Arbeitsräume. Auch wurden hier die Schüler des Piaristenkollegs in Musik unterrichtet und betrieben hier Sternenkunde.

Heute dient das Untere Tor den Altstadtfreunden als Büro und wurde von ihnen restauriert. Das hier eingerichtete Turmcafé bietet gastwirtschaftliche Bewirtung und einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Anfahrt:
Marktplatz 43
89312 Günzburg
Ortsinformationen:
Günzburg
Die Große Kreisstadt Günzburg liegt im schwäbischen Landkreis Günzburg des Bundeslandes Bayern. Günzburg ist Verwaltungssitz des gleichnamigen ...
 
Weitere Sehenswürdigkeiten Günzburg
Kartenansicht / Lage