Marstall, Wächtersbach

Marstall, Wächtersbach
© Hotel-Zentrale.de

Baujahr: 1718
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 50° 15' 30.421" (50.2584502041)
Länge 9° 17' 8.145" (9.2855957150)
Der Marstall stammt aus dem Jahre 1718 und wurde gemeinsam mit dem Pferdestall mit Remise, dem Gebäude der gräflichen Verwaltung, der Rentkammer und dem Prinzessinnenhaus als Gebäudeensemble im Stil des Barocks erbaut.

Der Bauherr war Ferdinand Maximilian I. von Ysenburg, der die Linie Ysenburg-Büdingen-Wächtersbach begründete und Wächtersbach im Jahr 1687 zu seiner Residenz machte.

Der Marstall ist mit einem Mansardendach mit Dachgauben gedeckt. Er besitzt die Adresse Schloss 3 und zählt zu den Kulturdenkmälern in Wächtersbach.

Weitere Sehenswürdigkeiten Wächtersbach

Altes Rathaus, Wächtersbach

Altes Rathaus
Wächtersbach

Prinzessinenhaus, Wächtersbach

Prinzessinenhaus
Wächtersbach

Evangelische Kirche, Wächtersbach

Evangelische Kirche
Wächtersbach

Schloss, Wächtersbach

Schloss
Wächtersbach

Rentkammer, Wächtersbach

Rentkammer
Wächtersbach

Ortsinformationen:

Wächtersbach
Die Kleinstadt Wächtersbach liegt im Landkreis Main-Kinzig-Kreis des Bundeslandes Hessen. Zwischen Spessart und Vogelsberg im mittleren Kinzigtal liegt ...
 
Kartenansicht / Lage