Fürstliche Kirche, Amorbach

Fürstliche Kirche, Amorbach
© Odenwald Tourismus GmbH / Informationszentrum Bayerischer Odenwald

Baujahr: 12. Jahrhundert
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 49° 38' 35.889" (49.6433023872)
Länge 9° 13' 10.048" (9.2194578052)
Die ehemalige Benediktiner-Abtei in Amorbach ist im Stil des Barock/Rokoko.
Die Geschichte der einstigen Abtei und deren schmucken Kirche reicht jedoch weit zurück. Erstmal erwähnt wurde die Benediktiner-Abtei im 8. Jahrhundert.

Heute wird die ehemalige Klosterkirche als Fürstliche Kirche Amorbach bezeichnet, da 1803 die einst katholische Abteikirche säkularisiert und zur evangelisch-lutherische Hofkirche des Fürstenhauses zur Verfügung gestellt wurde.

Anfahrt:
Schloßplatz 1


Weitere Sehenswürdigkeiten Amorbach

Altes Rathaus, Amorbach

Altes Rathaus
Amorbach

Ortsinformationen:

Amorbach
Die Barockstadt Amorbach im fränkischen Odenwald liegt im Landkreis Miltenberg des Bundeslandes Bayern. Amorbach ist nicht nur ein Kleinod für barocke ...
 
Kartenansicht / Lage