Burg, Altena

Burg, Altena
© Hans Blossey / Quelle: Sauerland-Tourismus e.V.

Baujahr: 12. Jahrhundert
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 51° 17' 59.640" (51.2999000000)
Länge 7° 40' 30.360" (7.6751000000)
Auf einem Bergsporn des Klusenbergs liegt die Burg Altena oberhalb des Lennetals. Sie zählt zu den schönsten Höhenburgen in Deutschland und wurde vermutlich Anfang des 12. Jahrhunderts von den Grafen von Berg errichtet. Später wurde sie zum Zentrum der Grafschaft Mark.

Die Spornburg besitzt eine bewegte Geschichte, die sie zu einer malerischen Burganlage und zu dem heutigen kulturellen Höhepunkt des märkischen Sauerlands mit mehreren Museen machte. Ihr heutiges Erscheinungsbild erhielt die imposante Wehranlage bei einer umfassenden Renovierung in der Zeit von 1906 bis 1915.

In dem Museum der Grafschaft Mark ist die Geschichte der Region zu sehen. Das Hauptmuseum der Burg widmet sich mit spektakulären Ausstellungen den verschiedenen Epochen von der Frühgeschichte über das Mittelalter mit seinen Rittern und Grafen und deren Kämpfen bis hin zum Industriezeitalter und der Gegenwart.

Im Museum Weltjugendherberge können Besucher nachempfinden, wie sich eine Übernachtung auf der Burg vor über 100 Jahren angefühlt haben. Das Museum zeigt die bereits im Jahr 1914 hier eingerichtete und original erhaltene erste Jugendherberge der Welt.

Auch verschiedene Dauer- und Sonderausstellungen sind in den historischen Gebäuden wie dem Bergfried, dem Pulverturm, dem Alten und dem Neuen Palas, dem Kommandantenhaus, der Kapelle, dem Langen Gang und dem Verlies zu sehen.

Auch der Weyhe-Park, die historische Parkanlage der Burg, ist mit Infotafeln ausgestattet und lädt zum Schlendern ein. Das Burgrestaurant mit Veranda und auch ein Spielplatz sind hier zu finden.

Der Erlebnisaufzug ergänzt seit dem Jahr 2014 das Burg-Erlebnis und macht einen barrierefreien Zugang vom Tal in der Stadt aus möglich. Er befördert seine Gäste zunächst in den Berg hinein und dann 80 Meter nach oben in den oberen Burghof. Unterwegs zeigen 7 verschiedene Stationen die Sagen und Geschichten der Region.

Auch verschiedene Erlebnisführungen sind möglich. Für Kindergruppen gibt es besondere Führungen wie eine Schatzsuche oder eine Ritterprüfung. Auch die besonderen Veranstaltungen wie das große Mittelalterfest im August, die Ritterturniere an der Lenne oder das Winter-Spektakulum in der Adventszeit machen einen Ausflug zur Burg Altena zu einem Erlebnis.

Im nahe gelegenen Deutschen Drahtmuseum können Eintrittskarten zur mächtigen Burg Altena und auch Kombitickets erworben werden.

Anfahrt:
Fritz-Thomée-Straße 80
58762 Altena

Weitere Sehenswürdigkeiten Altena

Tal der Lenne, Lennestadt

Tal der Lenne
Lennestadt

Ortsinformationen:

Altena
Die Stadt Altena liegt im Landkreis Märkischer Kreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die schöne Stadt liegt am Fuße ihres Burgbergs und reiht ...
 
Kartenansicht / Lage