Aktivurlauber aufgepasst
Trendsportart ist auch in Mecklenburg-Vorpommern weiter auf dem Vormarsch

30.03.2007 16:30
Heute eröffnet für Nordic Walker ein neues Ziel an der Mecklenburgischen Ostseeküste:
Der nordicwalkingpark im Ostseeheilbad Graal-Müritz führt durch urige Waldgebiete, herrliche Küstenabschnitte und schaurige Moorlandschaften. Urlauber können zwischen vier Routen unterschiedlicher Länge wählen - der Rhododendron-, der Strand-, der Aquadrom- und der Moor-Route. Ein Plan mit detaillierten Routenbeschreibungen und Übersichtskarte kann bei der Tourismus- und Kur GmbH Graal-Müritz www.graal-mueritz.de kostenlos bestellt werden.

In Deutschland gibt es laut einer GFK-Studie etwa zwei Millionen Nordic Walker und ein erhebliches Potenzial an Interessenten: Zehn Millionen Deutsche möchten die Sportart ausprobieren. Mecklenburg-Vorpommern bietet dafür ideale Voraussetzungen. Hier können Walker und Nordic Walker nicht nur in der erwiesenermaßen reinsten Luft Deutschlands trainieren - auch reagieren immer mehr Gastgeber im Land auf das steigende Interesse an der Trendsportart mit vielen attraktiven Angeboten.

Quelle: Tourismusverband MV
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: