Das Jubelfest der Herren von Bünau
15. Mittelalterfest an Pfingsten auf Schloss Weesenstein

24.05.2006 12:56
Vor 600 Jahren kam das Geschlecht derer von Bünau in den Besitz des Weesensteins und so wurde aus der einstigen Wehrburg ein prächtiges Schloss. Fast alles, was man heute sehen kann, hat seine Wurzeln in der Zeit, als 12 Generationen der Bünaus auf dem Schlosse lebten und wirkten. Nicht nur die Sonderausstellung „Adel ohne Grenzen“ widmet sich dieser Adelsfamilie, auch das diesjährige Weesensteiner Mittelalterfest am 4. und 5. Juni steht ganz im Zeichen der Herren von Bünau:

- wie die Sage vom Weesensteiner Mönch entstand wie einst Günter durch sagenhafte Heldentaten den Weesensteiner Familiensitz erringen konnte wie Rudolf die Kunst und Besitzungen mehrte und den „reformatorischen Umtrieben“ trotzte und was Heinrich für die Musik und die Kapella tat

können die Gäste beim pfingstlichen Mittelalterfest erfahren.

Und bei einem Fest, das der Kunstsinnigkeit des Geschlechtes derer von Bünau gewidmet ist, fehlt es nicht an Besonderheiten bei Speisen und Getränken, Handwerk und Kunst, Musik und Literatur, Ritterkunst und Gaukelei. Die Spielleute und Musikanten unter Leitung von Paula Herold werden ausgiebig in den Memoiren derer von Bünau schwelgen und mit den Gästen ein unbeschwertes Jubiläum feiern.

Beginn jeweils 11 Uhr; Sonntag ab 20 Uhr: ein „feuriges“ Nachtprogramm.

Das Museum kann an beiden Tagen nur im Rahmen des Schlossfestes besucht werden.

Information: Tel.: 035027/62623 + Fax: 035027/62628 + info@schloss-weesenstein.de

Quelle: schloesserland-sachsen.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>