Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Vitalregion Achensee
Wusel Wassergeist und Kräuterhexe Klara verzaubern Klein und Groß am Achensee

Vitalregion Achensee

29.04.2010 08:41
Geht es den Kindern im Familienurlaub gut, dann haben meist auch die Eltern nichts zu beklagen. Dieser Tatsache sind sich die Touristiker am Achensee bereits seit einigen Jahren durchaus bewusst und bezeugen dies mit großem Engagement in Sachen Kinderprogramm. Mittlerweile hat sich die Region zu einem wahren Familienparadies entwickelt und bietet für Kinder und Eltern das perfekte Programm für die gemeinsame Urlaubsplanung. Auch der Sommer 2010 wird somit für glückliche und zufriedene Momente im Familienalbum sorgen.
Eine Woche mit Wusel und Klara

Beim wöchentlichen Kinderprogramm stellt die Region Achensee eindrucksvoll unter Beweis, dass sie höchsten Wert auf Qualität legt. Das pädagogisch ausgearbeitete Angebot wird von vier speziell geschulten Betreuern geleitet, die besonders darauf achten, garantiert keine Langeweile aufkommen zu lassen.
Mit Kräuterhexe Klara geht es in die Karwendeltäler auf Entdeckungstour zwischen zauberhaften heimischen Kräutern, denn schließlich braucht die kleine Hexe Hilfe beim Zaubertrank-Brauen in ihrem großen, dunklen Kessel. Beim „Waldabenteuer“ ist erst einmal Action angesagt. Mit der Unterstützung von staatlich geprüften Bergführern werden Klettertouren absolviert und Baumkraxel-Wettbewerbe ausgetragen. Und schließlich werden jenem Element zwei Tage gewidmet, das meist für große, strahlende Kinderaugen sorgt: dem Wasser. Am Badestrand in der Schwarzenau heißt es dann, als Piraten verkleidet, die Umgebung unsicher zu machen und schließlich Wusel Wassergeist auf seiner Suche nach fehlenden Kristallen zu helfen.

Absolute Höhepunkte des Sommers sind die zwei großen Kinderfeste am 21. Juli beim Strandbad in Pertisau und am 7. August im Rahmen der Achensee Attack beim Strandbad Buchau. Mit Hüpfburg, Ponyreiten, schminken, basteln und vielen Attraktionen mehr ist für Spiel, Spaß und Unterhaltung gesorgt.

Das phantasievolle und abwechslungsreiche Programm macht deutlich, dass die Kinder am Achensee gewiss auf ihre Kosten kommen.
Action beim Jugendprogramm

Während sich die 4 bis 11-Jährigen von Kräuterhexe Klara und Wusel Wassergeist verzaubern lassen, herrscht bei den Jugendlichen eine andere Devise: Action. Beim Klettern am Dalfazer Wasserfall im Rofangebirge, mit den Segways unterwegs in die Karwendeltäler oder beim Canyoning ist eine ganze Portion Mut und Abenteuerlust gefragt. Mama und Papa dürfen hier übrigens nicht mit, denn beim Jugendprogramm heißt das Motto: „elternfreie Zone“.
Für Begeisterung unter den Jugendlichen sorgt ab Sommer 2010 auch eine neue Trendsportart, die direkt von Australien und den USA an den Achensee kommt: Stand Up Paddleboarding, kurz SUP. Dabei paddelt man auf speziellen Windsurf-Boards stehend über das Wasser. SUP ist leicht zu erlernen und bietet Spaß an der Bewegung.
Neue Abenteuer in Achenkirch und Pertisau

Für die gemeinsamen Erlebnishöhepunkte von Eltern und Kindern gibt es im Familienparadies einige Attraktionen, die für Begeisterung bei Mama, Papa und den Kindern sorgen. Der neue Abenteuerspielplatz in Pertisau, der ganz unter dem Motto „Bauernhof“ steht, ist ein derartiger Anziehungspunkt für die ganze Familie. In Achenkirch wird diesen Sommer ein neuer Abenteuerpark, ein so genannter Waldseilgarten, eröffnet. Er lädt zu einer Erlebnisreise von Baum zu Baum, über schaukelnde Brücken, schwankende Netze, schwingende Baumstämme und abenteuerliche Hindernisse ein. Anschließend geht es in rasanter Fahrt mit der Seilrutsche zurück auf den Boden, wo sich die Allerkleinsten auf dem aufregenden Abenteuerspielplatz vergnügen.
Ein Ticket für den unvergesslichen Urlaub

Während die Kinder gut versorgt sind, kommen auch die Eltern am Achensee voll auf ihre Kosten. Ob auf Wanderungen, bei gemütlichen Radtouren, mit dem Mountainbike im Gebirge, am Wasser beim Segeln und Surfen oder beim Paragleiten, Unterhaltung findet sich rund um den Achensee mehr als genug. Die umfangreiche Palette an Möglichkeiten zur Tages- und Urlaubsplanung ist in einem einzigen Ticket zusammengefasst, das Zutritt zu vielen Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten verschafft. Mit der Rofanseilbahn in Maurach und der Karwendel-Bergbahn in Pertisau nach oben starten, mit den Dampfern der Achenseeschiffahrt auf Tirols größtem See kreuzen, mit Europas ältester Dampf-Zahnradbahn auf einen Nostalgietrip von Jenbach nach Maurach gehen und in der Achenseer Museumswelt in Maurach, den Swarovski Kristallwelten in Wattens, dem Heimatmuseum Sixenhof in Achenkirch oder im Notburga-Museum in Maurach eine Zeitreise unternehmen. Die Achensee Erlebniscard ermöglicht sieben Tage lang Urlaubs-Abenteuer zum Komplettpreis von 52 Euro. Kinder bis zum Alter von 15 Jahren zahlen die Hälfte, für unter 6-Jährige ist die Card gratis. Und das Beste daran: Man kann alle Angebote so oft, wie man will, in Anspruch nehmen.

Fotonachweis: Achensee Tourismus
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: AchenseeWassergeistKräuterhexe
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>