Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Wolfsburg

Stadt Wolfsburg
Historische Museen Wolfsburg: Veranstaltungen und Ausstellungen im Mai 2010

14.04.2010 14:49
Stadtmuseum, Remise am Schloss Wolfsburg, Tel.: 05361/828540, Öffnungszeiten: Di – Fr 10-17 Uhr, Sa 13-18 Uhr, So 11-18 Uhr

Sonderausstellung: in Zusammenarbeit mit der Historischen Kommunikation der Volkswagen Aktiengesellschaft: Wo der Bulli seine Wurzeln hat - Der VW-Transporter in Wolfsburg 1950-1956 bis zum 30. Mai 2010 - Millionenfach rollen VW-Transporter mehrerer Generationen über unsere Straßen. Die neue Ausstellung zeigt, wo die Erfolgsgeschichte ihren Anfang nahm: Am 8. März 1950 begann im Stammwerk Wolfsburg die Serienfertigung. Schnell wurde der Bulli, der lange nicht so heißen durfte, zum Marktführer – genau das richtige Fahrzeug für Arbeit und Freizeit im Wirtschaftswunder. Fotos, Dokumente und Zeitzeugen-Berichte geben Einblicke in Entwicklung und Produktion des „zweiten“ Volkswagens. Ab 1955 hieß es dann: Umzug nach Hannover. Wie es gelang, den Transporterbau in ein völlig neues Autowerk zu verlagern, wird ebenso erzählt wie die Geschichten von frühen Bulli-Nutzern aus Wolfsburg und Umgebung. Und vielleicht entdecken Sie im Museum auch Ihren alten Spielzeug-Bulli wieder!

Begleitprogramm: Internationaler Museumstag 2010 unter dem Motto „Museen für ein gesellschaftliches Miteinander“, Sonntag, 16. Mai, 11:00-18:00 Uhr, Eintritt frei. 11:30, 14:00 und 16:30 Uhr: Führungen durch die Sonderausstellung „Wo der Bulli seine Wurzeln hat. Der VW-Transporter in Wolfsburg 1950-1956“ unter dem Motto „Der Bulli auf dem Land“laufend: Bulli-Werbefilme im Museums-Kino und Kreativ-Aktion für Kinder: Mal’ uns den schönsten Museums-Bulli! Die Design-Entwürfe bleiben bis zum Ende der Bulli-Sonderausstellung am 30. Mai im Museum zu sehen. Wolfsburgs Bulli-Jahre: der Stadtaufbau rollt an Führung in der Bulli-Sonderschau und Abstecher in die Dauerausstellung mit Ausstellungskurator Dr. Arne Steinert, Sonntag, 30. Mai, 15:00 Uhr. Und außerdem: Deutscher Mühlentag - Lisel Wirths, selbst Tochter eines Müllers, berichtet aus der Geschichte der letzten verbliebenen Wolfsburger Windmühle und erläutert in Führungen ihre Technik. Pfingstmontag, 24. Mai, 11:00-17:00 Uhr, Mühle Kästorf, Pfadfinderweg

Hoffmann-von-Fallersleben-Museum, Schloss Fallersleben, 38442 Wolfsburg, Tel.: 05362/ 52623, Öffnungszeiten: Di – Fr 10-17 Uhr, Sa 13-17 Uhr, So 11-17 Uhr

Vortrag in Zusammenarbeit mit „Prag Live“: Deutsch-tschechische Beziehungen nach dem Fall des Eisernen Vorhangs. Der Vortrag von Dr. Miroslav Kunštát, Universität Prag, Mitglied der gemeinsamen Deutsch-tschechischen und Deutsch-slowakischen Historikerkommission befasst sich mit den wichtigsten Themen der deutsch-tschechischen Beziehungen nach 1989 und beleuchtet Aspekte wie die Wiedervereinigung Deutschlands, das Verhältnis Václav Havels zu den Deutschen, die komplizierten Verhandlungen des Deutsch-tschechoslowakischen Nachbarschaftsvertrages (1990-1992) sowie der Deutsch-tschechischen Erklärung
(1995-1997). Dr. Kunštát wird auch die deutsche und tschechische Europapolitik vergleichen. Donnerstag. 6. Mai, 19:30 Uhr. Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei!

Sonderausstellung: „Von Gotts gnaden Wir Clara“ - Eine Renaissancefürstin zwischen Schicksal und Selbstbehauptung. Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem historischen Museum Schloss Gifhorn, 11. Mai – 12. September 2010

Schloss Fallersleben steht im Sommer 2010 ganz im Zeichen der Ausstellung zu Herzogin Clara von Braunschweig-Lüneburg, die von 1549 bis zu ihrem Tod 1576 ihren Witwensitz in Fallersleben hatte. Schlossumbau, Marktordnung und Münzordnung sind nur einige der Stichworte, die die Bedeutung der Herzogin für den Flecken Fallersleben belegen. Anhand von zahlreichen Originalobjekten beleuchtet die Ausstellung das bewegte Leben der Herzogin und gibt Einblicke in den aus heutiger Sicht oft beschwerlichen und zum Teil auch wenig prunkvollen Alltag der Adeligen. Dabei wirft die Biografie der Clara von Braunschweig-Lüneburg Fragen auf: Wann hatte sie die Möglichkeit, ihr Leben und ihr Umfeld selbst zu gestalten und wo war sie lediglich der Spielball anderer Mächte? Inwiefern war sie eine Fürstin zwischen Schicksal und Selbstbehauptung? In Kooperation mit der Modeschule M3-MenschenMachenMode, Hannover widmet die Ausstellung der Mode der Renaissance einen eigenen Exkurs.

Begleitprogramm: Internationaler Museumstag 2010 unter dem Motto „Museen für ein gesellschaftliches Miteinander“, Sonntag, 16. Mai, 11:00-18:00 Uhr, Eintritt frei: 15.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung, 19.00 Uhr: Zu Gast bei Herzogin Clara. Ein Abend mit Spielszenen aus dem Leben der Herzogin und Musik. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Denkmal- und Kulturverein Fallersleben

Museumstreff: „Von Gotts gnaden Wir Clara“- Eine Renaissancefürstin zwischen Schicksal und Selbstbehauptung, Besuch der Sonderausstellung mit Ausstellungskuratorin Monika Kiekenap-Wilhelm, Mittwoch, 19. Mai, 18:30 Uhr, Treffpunkt: Hoffmann-Museum, Schloss Fallersleben. Teilnahme nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter Tel.: 05362/52623. Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 3 Euro (inkl. Umtrunk) erhoben.

Speisen wie die Fürstin, Ein Renaissance-Menu in fünf Gängen im „Alten Brauhaus zu Fallersleben“. Preis: 24,50 Euro pro Person, Teilnahme nur nach telefonischer Anmeldung unter 05362/3140, Weiter Informationen unter: www.brauhaus-Fallersleben.de, Donnerstag, 20. Mai, 19:00 Uhr mit Vortrag „Von allerley Speis und Trank - Essen und Trinken in der Renaissance“ von Dr. Gunter Hirschfelder, Bonn.

Schlossführung mit Dr. Andreas Wallbrecht, Stadtarchäologe Wolfsburg, Samstag, 29. Mai, 16:00 Uhr, Eintritt frei!
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: StadtWolfsburgHistorischeMuseenWolfsburgVeranstaltungenAusstellungenMai2010
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>