Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Leisnig

Hildegard von Bingen
Meditatives Konzert bei Kerzenschein in der Kapelle auf Burg Mildenstein

15.07.2004 09:03
Es ist schon außergewöhnlich, wenn in einer fast tausendjährigen Kapelle ebenso alte Musik erklingt - noch dazu von einer Frau komponiert.

Am 24. Juli 2004 sind alle Freunde mittelalterlicher Musik dazu herzlich 21.00 Uhr in die romanische Kapelle auf Burg Mildenstein eingeladen.

Das Duo für Musik und Tanz "Commedia Nova", bestehend aus der Musikerin Gaby Bultmann und dem Tänzer, Schauspieler und Sänger Daniele Ruzzier, hat schon viele Projekte im Themenbereich Musik-Tanz-Theater bestritten und in diversen europäischen Städten aufgeführt, das Hildegard von Bingen-Programm - ist eines davon.

Erstaunlich ist, dass der größte Teil der Handschriften und Diktate der H. v. Bingen (1098 - 1179) erhalten sind und wir noch heute die Vielschichtigkeit ihres Lebens als Dichterin, Visionärin, Ärztin und Naturforscherin - eben als Universalgenie des Mittelalters - bewundern.

Hildegard, die als Benediktinerin den ganzen Tag für sich, in den Stundengebeten und bei der Arbeit sang, legt in ihren Liedern Zeugnis ab ihrer tief empfundenen Gottesschau und ihrer Bewunderung der Jungfrau Maria, das ihre reich verzierten Gesänge einigartig in ihrer Zeit macht. Im Benediktinerkloster spielte die Musik eine wichtige Rolle und Hildegards Lieder waren bis Paris ob ihrer Ausdrucksstärke und ihres "neuen Gesangsstil" wegen berühmt.

Übrigens wurde im Mittelalter traditionell auch in der Kirche rund um den Altar getanzt, bevor es schließlich von Rom verboten wurde. Auch in den hohen Gottesdiensten in Hildegards Kloster schmückten und verkleideten sich die Nonnen und führten Prozessions-Choreographien aus. Heute noch findet man diese Tradition in einigen Gebieten in Spanien.

Höhepunkt des Konzertes werden Ausschnitte aus dem geistlichen Mysterienspiel über die Tugenden der Seele (Ordo Virtutum) von Hildegard von Bingen sein, in dem sie den Teufel persönlich auftreten lässt - allerdings nur sprechend, denn er hat keine Musik.

Ein Mysterienspiel brachte Musik und Theater in der Kirche zusammen. Mönche verkleideten sich, um Inhalte der Bibel bildlich zu vermitteln. Dieser Brauch drückt sich auch in Krippen- und Passionsspielen aus.

Dieses Programm wurde bereits mit großem Erfolg in verschiedenen Kirchen in Italien und Deutschland aufgeführt.

Karten zu 6,00 EUR im Vorverkauf an : Burgkasse Tel. 034321/209014 Gästeamt Leisnig Tel. 034321/637090 Döbeln - Information Tel. 03431/ 579161

Abendkasse: 8,00 EUR

Kontakt: 034321/12652 oder info@burg-mildenstein.de

Quelle: schloesserland-sachsen.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: Mildenstein
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>