Mit Mammut auf die Piste
Sechs Ski-Kinderländer im Tannheimer Tal sorgen für Aufregung

Mit Mammut auf die Piste

01.12.2009 17:41
Riesen-Bären und verschneite Indianerdörfer, Strandkörbe mit Bergblick und ein Zauberteppich zum Skifahren lernen: Die Kinderländer im Tannheimer Tal (www.tannheimertal.com) sind manchmal märchenhaft, manchmal spannend, auf alle Fälle abwechslungsreich. Hier sind sie auf einen Blick.

Mammut und Säbelzahn – ICE AGE Kinderland in Tannheim

So riesig wie ein Eiszeit-Gletscher ist das ICE AGE Kinderland zwar nicht, aber auf immerhin 10.000 Quadtratmetern versammeln sich in dem Schneepark, der vom gleichnamigen Film inspiriert wurde, Mammut, Höhlenbär, Säbelzahntiger und vieles mehr. Dabei geht es hier weniger um die Filmhelden als vielmehr um die Tiere, die in eisigen Zeiten im Tannheimer Tal gelebt haben.

Schneekobolde – Pumucklhang in Zöblen/Schattwald

Babyhang war gestern. Ein spannender Parcour und ein Skikarussell sind die Highlights am Pumucklhang in Zöblen.

Für kleine Wellenreiter – Der Erlebnispark in Nesselwängle

Ein bisschen wie Tauziehen ist das Aufstiegsseil im Kinderland in Nesselwängle. Auf der Wellenbahn macht das Skifahren dann richtig Spaß und wer die Disziplin wechseln möchte, sollte sich in der Bobbahn versuchen.

Bärenstarke Schneefans – Das N’Ice Bear Kinderland in Jungholz

Wo Kids auf Touren kommen, können Eltern cool bleiben: Die Lifte „Bischlag“ und „Adler“ haben einen besonders tiefen Einstieg und die Bügel öfffnen erst an der Bergstation automatisch. Oben entführt der riesige „N’Ice Bear“ spielerisch in die Schneewelt. Diese ist seit diesem Winter übrigens garantiert weiß: Das Skigebiet Jungholz investierte in 40 Schneekanonen. Auf dem Zauberteppich-Förderband kann der Nachwuchs dann seine Balance und die Sicherheit mit Ski trainieren, bevor es auf die Piste geht. Hier warten auf die kleinen Pistencracks dann eine Slalom-, Riesenslalom- und Wellenschneeabfahrt. Zum entspannten Après Ski oder nur so zwischendurch locken die Wärme-Märcheniglus und ein Sioux-Dorf. Der „N´Ice Bear Onkel“ ist immer der richtige Ansprechpartner, wenn Eltern einmal nicht weiter wissen. Seine Vorratskiste enthält neben Glühbirnen und Pflaster auch Taschentücher, Windeln, Getränke, Bonbons oder Gummibärchen. Stärken können sich alle Pistenmäuse an der Picknickstation oder auf der Sonneninsel mit Strandkörben und Liegestühlen.

Erste Gehversuche – Ideal im Snow Learnland

Auch das Snow Learnland in Jungholz macht Spaß, was vor allem am nur leichten Gefälle liegt. Ideal können hier erste Gehversuche auf Skiern oder Board unternommen werden.

Skifahren mit Frau Holle – Auf der Märchenwiese in Grän

Märchenhaft einfach auf die Bretter: In Grän toben sich die ganz Jungen nach Herzenslust auf einem flachen Hang aus und machen sich unter anderem auf einer Wellen- oder Rutschbahn mit dem Schnee vertraut. Für Unterstützung sorgen dabei alt bekannte Märchenfiguren wie Frau Holle oder Schneewittchen.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>