Wo der Weihnachtsmann mit dem Schiff kommt
Mecklenburg-Vorpommerns Weihnachtsmärkte erwarten rund 1,5 Millionen Besucher

04.11.2009 12:14
Pünktlich zum ersten Advent am 29. November öffnen zahlreiche Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern ihre Pforten. Leuchtende Straßen, kunsthandwerkliche Stände, abwechslungsreiche Programme und einheimische Spezialitäten verbreiten dann wieder eine festliche Stimmung, die viele Gäste in den Nordosten lockt. Einen Mix aus traditionellen Bräuchen und modernen Einflüssen bieten die Weihnachtsmärkte der größeren Städte bis kurz vor die Feiertage und manchmal auch darüber hinaus. In vielen Seebädern und auf Gutshöfen finden die Besucher eher Ursprüngliches und Liebevolles. Die Beliebtheit der Weihnachtsmärkte spiegelt sich deutlich an den Besucherzahlen wider. In diesem Jahr werden nach Hochrechnungen des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern bis zu 1,5 Millionen Gäste aus Deutschland, Skandinavien und dem Baltikum erwartet.

Rostock und sein Weihnachtsmanngeheimnis
Traditionell startet der größte Weihnachtsmarkt Norddeutschlands in der Hansestadt Rostock mit der Ankunft des Weihnachtsmannes im Stadthafen und mit der Frage, welches Gefährt ihn in diesem Jahr zur Märchenschlossbühne bringen wird. Der Rostocker Weihnachtmarkt mit einer Gesamtlänge von 3,5 Kilometer erwartet seine Besucher vom 26. November bis 22. Dezember 2009 mit Kinderkarussells aus Omas Zeiten, prächtig geschmückten Verkaufsständen und Glühweinpartys. In den Adventswochen können die Besucher zwischen Neuem Markt und Kröpeliner Tor regionale und exotische Köstlichkeiten genießen. Rund 300 Schausteller und Markthändler aus fast allen Bundesländern, Schweden, Finnland und dem Baltikum präsentieren sich mit ihren Spezialitäten. Die Märchenschlossbühne erwartet kleine Besucher täglich mit Kinderprogrammen, dem Öffnen der Türchen am großen Adventskalender und der Weihnachtsmann-Sprechstunde. An jedem Samstag und Sonntag lässt sie Groß und Klein in die wunderbare Welt der Märchen eintauchen.
Der historische Weihnachtsmarkt "An der Hege" neben dem Rathaus lässt altes Handwerk wieder lebendig werden. Besucher können einen Wahrsager in ihre Zukunft blicken lassen, einem Schmied oder einem Tischler bei der Arbeit zusehen, mit dem Holzschnitzer oder dem Gewandschneider handeln oder einfach nur über die Werke von Silberschmied, Töpfer, Kunstmaler, Wollspinnerin oder Ledermaskenbildner staunen. Die historische Gastronomie wird von mittelalterlicher Musik und Schauspiel umrahmt. Feuerschalen und Fackeln verbreiten eine besinnliche und feierliche Stimmung. Im Rostocker Seebad Warnemünde kommt der Weihnachtsmann am 24. Dezember mit dem Seenotkreuzer und macht in der Höhe des Fischmarktes fest. Für die Kinder bringt er kleine Überraschungen mit, während die Eltern den Shantys der "De Klaashahns" lauschen.
Weitere Informationen: www.rostocker-weihnachtsmarkt.de

Schweriner Weihnachtsmarkt erstrahlt bis Jahresende in neuem Licht
Vom 25. November bis 30. Dezember 2009, also länger als in den meisten anderen Orten, verwandeln sich das Südufer des Pfaffenteiches, der Alte Garten und der Schweriner Markt zu einer weihnachtlichen Bummelmeile mit festlichem Lichterglanz, Glühwein und Leckereien. In diesem Jahr soll das neue Beleuchtung- und Dekorationskonzept der Stadt dem Weihnachtsmarkt mit klaren und wieder erkennbaren Formen ein einheitliches und modernes Aussehen verleihen. Glanzlicht dieses Konzeptes ist der 18 Meter hohe und mit mehr als 10.000 Lichtern geschmückte Weihnachtsbaum. Neben der Tanne wird eine große Bühne als zentrales Element auf dem Marktplatz bilden. Dort wird zum Beispiel der Weihnachtsmann in einer täglichen Sprechstunde mit anschließender Märchenrunde ein offenes Ohr für die kleinsten Besucher haben. Auch der Schlachtermarkt präsentiert sich ganz nach dem Motto "Platz für Kinder". In der "Kids-World" kann nach Herzenslust gemalt, gebastelt und gebacken werden. Kinderbühne, Märchenstraße und Streichelzoo runden das weihnachtliche Kinderprogramm ab. Zu den neuesten Attraktionen des Weihnachtmarktes der Landeshauptstadt zählt die Modellbahnausstellung auf dem Alten Garten, bei der nicht nur Kinderaugen strahlen. Winterliches Flair versprechen die Rodelbahn am Pfaffenteich und die Eislaufbahn auf dem Alten Garten.
Weitere Informationen: www.schweriner-weihnachtsmarkt.de

In Wismar kommt der Weihnachtsmann per Schiff
Auch in diesem Jahr wird der traditionelle Weihnachtsmarkt in Wismar, stilvoll eingerahmt vom hell erleuchteten Rathaus, der Wasserkunst und den altehrwürdigen Giebelhäusern, vom 28. November bis 20. Dezember 2009 auf dem historischen Marktplatz zu finden sein. Wenn das Schiff des Weihnachtsmannes um 14.00 Uhr im Hafen anlegt, die Musik der Blechbläser vom Rathausbalkon ertönt, es nach Glühwein, Eierpunsch, gebrannten Mandeln und Schmalzgebäck duftet, ist die Adventszeit in Wismar eröffnet. Mit dekorierten Buden und romantischem Lichterschmuck zählt der Wismarer Weihnachtsmarkt zu den schönsten in Mecklenburg-Vorpommern. Auch für die Kinder ist gesorgt: Auf dem Kinderweihnachtsmarkt mit Weihnachtsmann-Sprechstunde, Backstube, Töpferhäuschen, Bastelstube und Kerzenziehen werden kleine Besucher zum Mitmachen und Staunen aufgefordert. Mächtig viel "Seemannsgarn" wird zur "5. Seemannsweihnacht" am 13. Dezember von 13.00 bis 20.00 Uhr im Alten Hafen gesponnen, inklusive Lichterandacht und Lichterfahrt in der Wismarerbucht. An den Samstagen vom 28. November bis 19. Dezember, am 27., 29. und 31. Dezember 2009 sowie am 2. Januar 2010 hält um jeweils 15.00 Uhr der berüchtigte Seeräuber Klaus Störtebeker Einzug in die Hansestadt Wismar, um die Sagen und Legenden um seine Person dort leibhaftig zu präsentieren.
Wer das abendliche Wismar auf einem schaurig-schönen "Nachtwächter-Rundgang" entdecken möchte hat dazu an den Freitagen vom 27. November bis 18. Dezember, am 28. und 30. Dezember sowie am 1. Januar die Möglichkeit.
Kunstliebhaber sollten sich den 12. und 13. Dezember vormerken. Bereits zum dreizehnten Mal laden Mecklenburger Künstler und Kunsthandwerker dann zum Kunstmarkt im Rathaus ein. Die Palette ihrer Arbeiten reicht von Malerei, Fotografie und Töpferei über Textil- und Schmuckgestaltung bis hin zu Arbeiten aus Glas, Holz, Korb und Metall.
Weitere Informationen: www.wismar.de

Weihnachtliche Chorgesänge in Greifswald
Der Greifswalder Weihnachtsmarkt auf dem historischen Marktplatz verbreitet vom 27. November bis 21. Dezember 2009 Pfefferkuchen- und Glühweinduft. Offiziell eröffnet wird der Markt am 28. November mit dem alljährlichen Treffen von Oberbürgermeister und Weihnachtsmann am Museumshafen und anschließender Schlittenfahrt in Richtung Marktplatz. Für Kinder wird unter anderem ein Märchenwald aufgebaut und eine Weihnachtsmann-Sprechstunde eingerichtet. Die besinnliche Adventszeit im Herzen der Hanse- und Universitätsstadt Greifswald wird mit weihnachtlichen Klängen der Greifswalder Chöre in den Rathausarkaden bzw. im Dom St. Nikolai und mit Posaunenklängen in der Marienkirche begleitet. Zahlreiche Stände bieten regionale Spezialitäten, traditionelle Handwerkskunst, Spielzeuge und Glasmalerei an.
Weitere Informationen: www.greifswald.de

Barocker Adventsmarkt in Ludwigslust
Die jüngste Barockstadt Deutschlands läutet vom 26. bis 29. November 2009 die Weihnachtszeit mit einem barocken Advents- und Nussknackermarkt ein. Die Besucher begeben sich mit dem Gang durch das barocke Eingangstor zurück ins 18. Jahrhundert. Auf dem kleinen historisch nachempfundenen Markt, mit dem märchenhaften Barockschloss als Kulisse, wandeln Damen und Herren aus längst vergangenen Zeiten in ausschweifenden Gewändern. Edle Kostbarkeiten nach altem Rezept, traditionelles Handwerk, Karussells und musikalische Klänge berühmter Altmeister runden die Zeitreise ab.
Weitere Informationen: www.stadtludwigslust.de

Weihnachtsmarkt mit Original Stralsunder Marzipan
Unter dem Motto "Einfach gut in die Weihnachtszeit" öffnet vom 27. November bis 23. Dezember 2009 der Stralsunder Weihnachtsmarkt. In der historischen Altstadt Stralsunds erwartet die Besucher ein Zusammenspiel aus Besinnlichkeit und Romantik auf dem Alten Markt und Vergnügungen auf dem Neuen Markt unter weihnachtlichem Sternenhimmel. Vor mittelalterlicher Kulisse präsentieren Händler und Gastronomen ihre Waren und Spezialitäten, die verwinkelten Gänge und Backsteinnischen im Weihnachtsschmuck vermitteln ein wohliges und abwechslungsreiches Adventserlebnis. Am dritten Adventswochenende wird in der Kulturkirche St. Jacobi eine Weihnachtsinsel mit Kunsthandwerkermarkt und Köstlichkeiten aus biologischen Anbau präsentiert. Außerdem soll das Pfefferkuchenrathaus, welches in diesem Jahr zum zweiten Mal gebaut und für einen guten Zweck versteigert wird, zur Stralsunder Tradition werden. Als Premiere wird im Rathausdurchgang das "Original Stralsunder Marzipan" der neugegründeten Marzipan Manufaktur Stralsund präsentiert.
Weitere Informationen: www.stralsunder-weihnachtsmarkt.de

Weberglockenmarkt in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg
Auf dem historischen Weberglockenmarkt in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg werden Besucher vom 27. November bis zum 20. Dezember von Nostalgie und Schlichtheit empfangen. Der Weihnachtsmarkt führt in eine Zauberwelt mit Märchenwald, historischer Eisenbahn, Theaterbühne, Fahrgeschäften und Kunsthandwerkständen. Seinen Ursprung findet der Weberglockenmarkt in der Geschichte eines Webers, dem die Weihnachtsglocken im Schneegestöber den Weg nach Hause wiesen. Seither läutet in der Weihnachtszeit allabendlich die Wächterglocke von St. Marien.
Weitere Informationen: www.weberglockenmarkt.de

Viel Harmonie in der größten Feldsteinscheune Deutschlands
An drei Adventswochenenden lädt die Bollewicker Scheune in der Nähe von Röbel (Müritz) zum Mecklenburger Adventsmarkt ein. Hand- und Kunsthandwerker präsentieren ihre Fertigkeiten, wie beispielsweise Schnitzen, Bleiverglasen, Schmuckherstellen und Kerzenziehen an dekorierten Ständen. Ein umfangreiches Bühnenprogramm sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung. Am vierten Advent wird um 15.00 Uhr in die Scheune zu einem Weihnachtskonzert mit der Neubrandenburger Philharmonie eingeladen.
Weitere Informationen: www.scheune-bollewick.de

Binzer Weihnachtsmarkt mit Ostseepanorama
Auf dem "Alten Weihnachtsmarkt" in Binz auf der Insel Rügen können Gäste vom 10. bis 13. Dezember 2009 direkt an der Ostsee in Weihnachtsstimmung kommen. Die Torwache in nostalgischen Gewändern empfängt große und kleine Besucher in einer kleinen Zauberwelt aus glänzenden Lichtern mit weihnachtlichem Duft. Das nostalgische Dampfkarussell, die lebensgroße Weihnachtskrippe, die legendäre Weihnachtswerkstatt und das Weihnachtspostamt lassen Kinderherzen höher schlagen.
Festlich geschmückte Weihnachtsbuden laden zum Träumen und Verweilen ein.
Weitere Informationen: www.weihnachtsmarkt-binz.de

Erster Weihnachtsmarkt in Markgrafenheide
Am 28. und 29. November 2009 öffnet zum ersten Mal der Weihnachtsmarkt in Markgrafenheide auf der Ferienanlage der baltic-Freizeit GmbH seine Pforten. Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ist hier nicht nur ein breites Angebot an Kunsthandwerkern, kulinarischen Köstlichkeiten, anspruchsvollen Geschenkideen und vielen Freizeitaktivitäten zu finden, sondern auch ein perfekter Anlass für einen Wochenendurlaub zu Beginn der Weihnachtszeit geschaffen.
Weitere Informationen: www.baltic-freizeit.de

Karl's Weihnachtswerkstatt in Rövershagen
Ab dem 11. November 2009 können Groß und Klein in der Weihnachtswerkstatt ihre Geschenke selbst basteln. Bis zum Heiligen Abend bieten sechs verschiedene Bastelstationen die Möglichkeit kreative Weihnachtsgeschenke zu gestalten. Zudem gibt es einen großen Weihnachtsmarkt mit viel Dekoration für zu Hause.
Weitere Informationen: www.bauernmarkt.de

Weihnachtstauchen in Zingst
Auch das Ostseebad Zingst veranstaltet vom 28. bis 29. November 2009 einen Adventsmarkt im Museumshof. Höhepunkt wird das Weihnachtstauchen am 26. Dezember 2009 sein. Um 14.00 Uhr steigen rund 50 Taucher an der Seebrücke in Zingst für einen guten Zweck in die Ostsee. Es werden hunderte Schaulustige erwartet, wenn die Taucher, mit Weihnachtsbaum und Schatzkiste im Gepäck, aus dem kalten Wasser steigen. Diese Veranstaltung ist eine Spendenaktion zu Gunsten des Vereins zur Förderung krebskranker Kinder Rostock. Auch unter den Besuchern wird es eine Sammlung geben.
Weitere Informationen: www.zingst.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>