Genscher appelliert in SUPERillu an Optimismus der Ostdeutschen
"Es wird Stillstand geben, aber wir werden es schaffen"

02.09.2009 09:49
Rund 20 Jahre nach dem Fall der Mauer blickt der damalige deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) weiterhin voller Optimismus auf die Entwicklung der neuen Länder und appelliert an die Ostdeutschen, die Zuversichtlichkeit trotz vieler Probleme ebenfalls nicht zu verlieren. "Liebe Landsleute, was wir uns vorgenommen haben, wird ein langer und schwerer Weg werden. Es wird Stillstand geben. Aber wir werden es schaffen", erklärt Genscher in einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Interview der Zeitschrift SUPERillu. Dieser Auffassung sei er bereits vor 20 Jahren gewesen und er betone sie heute „mit der gleichen inneren Überzeugung", sagt der aus Halle stammende FDP-Politiker. Als Außenminister der Kohl-Regierung hatte Genscher die internationalen Verhandlungen um das Schicksal der DDR-Flüchtlinge in der Prager Botschaft im September 1989 geführt und damit schließlich deren Ausreise in den Westen ermöglicht. Anschließend hatte er den Prozess der Wiedervereinigung maßgeblich geprägt.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>