Dreikampf für Verrückte
Im Juli startet die nächste Etappe des Bergtriathlons „Arlberg Adler“ in St. Anton am Arlberg

13.06.2009 16:02
Neun Kilometer Skifahren beim „Weißen Rausch“, 21 Kilometer „Arlberger Jakobilauf“ und 41 Kilometer „Mountain-Bike-Marathon“. Das sind die Disziplinen des Bergtriathlons „Arlberg Adler“ in St. Anton am Arlberg. Die Wettbewerbe finden nicht an einem Tag statt. Das Außergewöhnliche: die Teilnehmer müssen an drei Terminen im Jahr auf den Punkt fit sein.
Foto: Es ist geschafft! Die Sieger des „Arlberg Adlers“ 2008; Bildnachweis: Tourismusverband St. Anton am Arlberg / Jochen Schmidt

Zirka 100 Sportler schaffen es alljährlich, den Bedingungen des „Arlberg Adlers“ zu trotzen – es ist ein „Dreikampf für Verrückte“, so ein Teilnehmer. Zahlreiche Sportler haben bereits wieder für den „Arlberger Jakobilauf“ am 25. Juli und den „Arlberger Bike-Marathon“ am 22. August gemeldet – immer das feste Ziel vor Augen, am Ende des Sommers die begehrte Trophäe in den Händen zu halten.

Die Streckenführung des „Arlberger Jakobilaufs“ hat es in sich. Start und Ziel der 21.125 Kilometer langen Strecke ist im St. Antoner Ortsteil St. Jakob. Auch wenn es zunächst ein wenig bergab geht, fordert der Anstieg kurz vor dem Ziel von den Teilnehmern alles ab – Durchhaltevermögen, Kondition und Selbstüberwindung. Für den „Arlberger Bike-Marathon“ im August lässt sich in diesem Jahr unter optimalen Bedingungen trainieren. In der Woche vor dem 41 Kilometer-Rennen bietet St. Anton am Arlberg die spezielle Mountain-Bike-Woche mit einem 4-Tage- beziehungsweise 7-Tage-Trainings-Programm an. Profis geben in dieser Woche hilfreiche Tipps und begleiten die Sportler auf ihren täglichen Etappen.

Die Wettbewerbe können auch einzeln und unabhängig von einander bestritten werden. Zudem ist eine Teilnahme als Team beim „Jakobilauf“, bestehend aus drei Sportlern, möglich. Die Siegesprämie bei den Disziplinen beläuft sich auf jeweils 500 Euro, die Sieger des Arlberg Adlers kommen zusätzlich in den Genuss einer Testwoche im Audi Sportwagen. Wer sich zuvor ein genaues Bild von den Streckenverläufen machen möchte, der findet auf der neu überarbeiteten Seite des Tourismusverbandes St. Anton am Arlberg www.stantonamarlberg.com oder unter www.arlbergadler.eu alle wichtigen Informationen inklusive Strecken- und Höhenprofile.

Die erste Disziplin des Arlberg Adlers 2009 ist bereits absolviert. Ende April trafen sich 530 Teilnehmer zum Kult-Skirennen „Der Weiße Rausch“ und fegten nach dem Massenstart die neun Kilometer lange Piste hinunter.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>