Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Koserow

Best Western Hotel Hanse-Kogge, Ostseebad Koserow
Neues Best Western Ferienhotel auf der Ostseeinsel Usedom

26.03.2009 12:35
Das Hotel Hanse-Kogge auf der Ostseeinsel Usedom hat sich der weltweit größten Hotelmarke angeschlossen. Als Best Western Hotel Hanse-Kogge ist das 106-Zimmer-Hotel im Ostseebad Koserow nun weltweit buchbar. Mit dem neuen Spa-Bereich ist es das erste Best Western Hotel in Deutschland, das mit einem ganzheitlichen Medical Wellness Konzept aufwartet und sich dem Gesundheitstourismus verschrieben hat.

Seit Jahreswechsel segelt das Hotel Hanse-Kogge in Koserow unter der Flagge von Best Western. Das 1993 eröffnete barrierefreie Hotel wird nun unter dem Namen Best Western Hotel Hanse-Kogge geführt und gehört damit zur weltweit größten Hotelkette. Das Best Western Hotel Hanse-Kogge liegt in inmitten eines parkähnlichen, mit vielen Kunstwerken gestalteten, Geländes direkt im Ortskern von Koserow. Insgesamt fünf Gästehäuser mit 106 Zimmern, zwei Restaurant- und Tagungsbereiche, eine Kegelbahn und das Bernstein-Medical-SPA stehen für Gäste bereit. Zudem zeichnet sich das Hotel vor allem durch seine behindertengerechte Ausrichtung aus. Es werden Zimmer für mobilitäts-behinderte und sehbehinderte Gäste angeboten: Es gibt 16 behindertengerechte Rollstuhlappartements und 20 behindertenfreundliche Doppelzimmer. Außerdem sind zehn Zimmer für sehbehinderte Gäste und zwölf Zimmer für hörgeschädigte Gäste speziell ausgestattet. Die Feriendialyse ermöglicht vielen nierengeschädigten Urlaubern einen unbeschwerten Ferienaufenthalt. Das Hotel und auch das Restaurant sind barrierefrei. Für tägliche Ausflugsfahrten verfügt das Best Western Hotel Hanse-Kogge über einen behindertengerechten Fünf-Sterne Reisebus.

Medical Wellness
Am 20. September vergangenen Jahres eröffnete das Bernstein-Medical-SPA des Hotels, in dessen Ausbau die Inhaberfamilie Raffelt über drei Millionen Euro investierte. Architektonisch einzigartig wie ein Schiff wurde es in die Natur hineingebaut. Auf drei Etagen wartet das Hotel mit einem Solewasser-Schwimmbecken, zwei original Finnischen Blockbohlen-Saunen und einem großen medizinischen Bade- und Anwendungsbereich auf. Einzigartig im gesamten Umkreis ist auch die Kältekammer bis minus 85 Grad Celsius. Das hauseigene Physiotherapie-Angebot ist bei allen Krankenkassen zugelassen und bietet neben dem gesamten Spektrum der klassischen Behandlungen auch asiatische Heilbehandlungen, wie Thalassotherapie und Ayurveda, an. Gerätegestützte Krankengymnastik und Fitnessangebote runden das ganzheitliche Medical Wellness Konzept ab. Sowohl Hotelgästen als auch der breiten Öffentlichkeit steht das Bernstein-Medical-SPA an allen Tagen der Woche offen. Zwölf ausgewählte Therapeuten arbeiten unter der Leitung von Spa-Manager Fritz Heinz, der mit seiner langjährigen Tätigkeit im klinischen Rehabilitationsbereich die medizinische Ausrichtung des Spa optimal umsetzen kann. Für dieses Jahr ist bereits die Erweiterung des Außenbereiches um einen Kneipp-Garten geplant.

Anschluss an internationale Marke
„Wir freuen uns, einer Marke anzugehören, die höchste weltweite Aufmerksamkeit hat und unter dessen Dach sich individuelle Hotels gemeinsam vermarkten“, erklärt Michael Raffelt, Inhaber und Geschäftsführer des Hauses, der das Hotel gemeinsam mit seiner Tochter Anja Raffelt führt. Beide haben sich für die international erfolgreiche Hotelgruppe entschieden, um vom weltweiten Vertriebs- und Reservierungssystem sowie den Marketingaktivitäten der Marke zu profitieren. „Das einwandfreie Renommee der Hotelmarke hat uns die Entscheidung für Best Western leicht gemacht“, erklärt Anja Raffelt. „Wir erhalten die unverwechselbare Atmosphäre unseres Hauses und erhöhen unter der Marke Best Western den Bekanntheitsgrad und die Wettbewerbsfähigkeit unseres Hotels über die regionalen Grenzen hinaus. Wir behalten dabei unsere uneingeschränkte unternehmerische Entscheidungsfreiheit und profitieren gleichzeitig vom Service von Best Western“. In der Eschborner Zentrale der Best Western Gruppe freut man sich über die Erweiterung des Portfolios auf der Ostseeinsel. „Wir sind glücklich, dass wir das Best Western Hotelangebot für unsere Feriengäste um ein so schönes Haus erweitern konnten“, erklärt Marcus Smola, Geschäftsführer Best Western Hotels Deutschland GmbH. „Usedom besticht durch seine reizvolle Landschaft mit langen Sandstränden und ist damit zu jeder Jahreszeit eine schöne Destination für Urlaubs- und Kurzurlaubsgäste“, so Smola weiter. Mit dem neuen Haus kann Best Western mittlerweile über 40 Hotels in Ferienregionen anbieten.

Pressekontakt im Hotel:
Best Western Hotel Hanse-Kogge
Michael Raffelt, Geschäftsführer
Hauptstr. 22, 17459 Ostseebad Koserow
Telefon 038375 - 2600, Fax 038375 - 26077
Reservierung@hansekogge.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>