Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Frankfurt am Main

Überraschungen zu Ostern – und nicht nur dann
Aktuelle Feiertagsangebote und kulinarische Köstlichkeiten locken in Deutsch­lands Städten

19.03.2009 13:45
Von Osterbrunch mit Kinderschwimmen oder Gambas „all you can eat“ über „Grill doch selbst“ mit Marriott Zutaten bis zu karibischen Träumen in Gelsenkirchen ist bei Marriott International der Überraschungs-Tisch bis zum Som­mer wieder reich gedeckt. Wozu genau die Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz einladen – folgende Details geben Aufschluss:
Was gibt es Schöneres, als sich so richtig verwöhnen zu lassen. Besonders an Feiertagen bieten die Marriott International Hotels besonders ausgefallene Menüs und viele Extras gibt es oft noch obendrauf. So lädt das München Marriott Hotel zum Karfreitags- und Osterbrunch ab 12.00 bis 15.00 Uhr ein. Im Preis von 37 Euro pro Person sind die Ge­tränke schon enthalten.

Beim Osterbrunch im Courtyard by Marriott Regensburg sind auch noch das Ostereierbemalen und –suchen für die Kinder sowie ein Glas Pro­secco enthalten (29 Euro pro Person). Im Renaissance Karlsruhe Hotel gibt es zum Eierfärben für die Kids noch Musik dazu (39 Euro pro Person). Und das Renaissance Köln Hotel setzt noch einen drauf: hier färbt der Chefkoch persönlich die Eier mit den Kleinen, die sich danach beim Kinderschwimmen im hoteleigenen Schwimmbad ver­gnügen während die Eltern das Live Cooking am Buffet, das Unterhaltungsprogramm und die Gewinnaktion genießen (43 Euro pro Person).
Um das Genießen ohne Grenzen geht es auch im Courtyard by Hamburg Airport Hotel. Jeden Samstag Abend heißt es dort „Gambas All you can eat“. Das Paradies für alle Fans der schmackhaften Krustentiere ist schon für 24,50 Euro pro Person zu haben. Im Juni lockt das Ruhrgebiet zu einer kulinarischen Fernreise ein. Das Courtyard by Marriott Gelsenkirchen tischt jeden Freitag des Monats ein Buffet mit karibischen „Leidenschaften“ und verführerischen Leckerbissen auf (21,50 Euro pro Person). Frank­reich steht immer im Mittelpunkt der Küche der Brasserie ici des Frankfurt Marriott Hotels. Doch jeden Monat widmet sich Chefkoch Philippe Strasbach köstlichen Speziali­täten aus einer ausgewählten Region Frankreichs. Im April steht die Loire, im Mai Poitou Charente und im Juni Aquitanien im Focus. Als Gerichte locken Köstlich­keiten wie Kaninchenrücken auf grünem Spargelsalat oder gratinierte Erdbeeren mit Süßwein, das Menü mit drei oder vier Gängen zu 34 oder 39 Euro.
Mit einer besonderen Idee sorgt das Renaissance München Hotel dafür, dass Koch­kunst und Köstlichkeiten von Marriott International auch mal das Haus verlassen. Unter dem Motto „Grill doch selbst“ bereitet das Hotel Grillgut und Grill für Gäste vor, die dann im Garten selbst grillen. Da kann der Sommer kommen!
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>