Best Western International
Best Western Expansion in Europa

19.03.2009 15:07
Best Western ist weiter auf Erfolgskurs - im vergangenen Jahr haben sich der weltweit größten Hotelmarke allein in Europa 114 Hotels angeschlossen. Hinter Frankreich und Großbritannien konnte Best Western Hotels Deutschland den drittgrößten europäischen Hotelzuwachs verzeichnen - 2008 entschieden sich zwölf Hotels für den Anschluss an die Marke.

Eschborn, 19. März 2009. Die weltweit größte Hotelmarke Best Western ist mit über 4.000 Hotels weiter auf Wachstumskurs. Im vergangenen Jahr schlossen sich allein in Europa 114 unabhängig geführte Hotels der Marke an, was fast der Hälfte der weltweiten Best Western Neuzugänge entspricht. Im Jahr 2008 konnte die Hotelkette einen Zuwachs von insgesamt 243 Häusern verzeichnen, die zum Jahresende 2008 über 4.108 Hotels weltweit in 80 Ländern verfügte. Auch für 2009 stehen die Zeichen auf Wachstum.

In Frankreich haben sich Best Western, wie auch in 2007, die meisten neuen Hotels in Europa angeschlossen: 18 neue Hotels erweitern das französische Portfolio auf nun insgesamt 275 Häuser. Zu den neuen Best Western Hotels gehören unter anderem das Best Western Cannes Riviera Hotel an der Côte d'Azur, das Best Western Hotel Roosevelt in Nizza und das Best Western Premier Trocadéro La Tour in der Seinemetropole Paris. Das größte Angebot an Best Western Hotels weist nach wie vor Großbritannien auf, denn mit 17 Neuzugängen im Jahr 2008 gibt es in England, Wales und Schottland insgesamt 284 Hotels, darunter das Best Western The Boltons Hotel in London, das Best Western Argyll Hotel im schottischen Dunoon und das Best Western Royal Kings Arms in Lancaster im Nordwesten des Königreichs.

Auch Deutschland erfuhr im vergangenen Jahr einen beachtlichen Zuwachs - mit zwölf neuen Hotels verfügt das deutsche Portfolio aktuell über 176 Hotels. Zu den neuen Best Western Standorten in 2008 zählen unter anderem Bad Salzuflen, Idar-Oberstein, die Ostseeinsel Usedom und Willingen. In der Hauptstadt stießen gleich zwei Häuser zur Gruppe: Die beiden Neubauten Best Western Hotel am Spittelmarkt und Best Western Hotel City Ost schlossen sich der Kette an - damit gibt es nun zwölf Best Western Hotels in Berlin. Auch zwei Häuser der gehobenen Kategorie der Hotelmarke, Best Western Premier, kamen hinzu: Das Best Western Premier Parkhotel Bad Mergentheim und das Best Western Premier Hotel Regensburg vergrößern fortan das deutsche Hotelangebot. Im laufenden Jahr sind bereits drei weitere Anschlüsse unter Dach und Fach: Mit dem Best Western Premier Sonnenhof in Lam im Bayerischen Wald segelt seit Jahresbeginn ein ehemaliges Steigenberger Hotel unter Best Western Flagge und bereichert das Hotelangebot um ein First-Class Urlaubs- und Wellnesshotel. Zudem hat sich das ehemalige Mercure Hotel in Lahnstein für Best Western entschieden und firmiert seit Mitte Februar unter dem Namen Best Western Hotel Koblenz Lahnstein. In Mettmann erfuhr die Marke kürzlich mit dem Best Western Hotel Düsseldorf Mettmann ebenfalls eine Erweiterung seines Angebots.

Italien konnte im vergangenen Jahr ein Wachstum von insgesamt elf neuen Best Western Hotels verbuchen: Im sizilianischen Agrigent ist das Best Western Hotel Kaos hinzugekommen, im historischen Padua befindet sich das Best Western Hotel Admiral. Auch in den beiden Metropolen Rom und Mailand haben sich Hotels für die weltweit größte Hotelmarke entschieden - das Best Western Hotel Riviera begrüßt Touristen und Geschäftsreisende in der Hauptstadt und das Best Western Premier Monza e Brianza Palace in Mailand. Damit offeriert das italienische Hotel-Portfolio 169 Hotels.
Portugal konnte sein Angebot um insgesamt neun Hotels vergrößern - darunter das Best Western Hotel Inca in der Hauptstadt Porto und das Best Western Hotel Dom Bernardo in Faro in der beliebten Urlaubsregion Algarve. Mit gleich drei neuen Hotels in Barcelona kann Best Western Spanien aufwarten: Mit dem Best Western Hotel Del Teatre Auditori, dem Best Western Hotel 54 Barceloneta und dem Best Western Hotel Medicis stehen Touristen und Geschäftsreisenden schicke Boutiquehotels zur Verfügung. Insgesamt konnte das spanische Portfolio der Hotelmarke um acht Hotels vergrößert werden. Eines der sieben neuen Best Western Hotels in den Niederlanden ist das Best Western Hotel Petit in Den Haag - mit dem Best Western Blue Square Hotel, dem Best Western Hotel Terminus und dem Best Western Hotel Leidse Square in Amsterdam sind drei weitere Best Western Hotels in der Grachtenmetropole vertreten. In Belgien gab es 2008 drei Neuzugänge, darunter das Best Western Hotel Docklands in der Hafenstadt Antwerpen und das Best Western Hotel Brussels in Brüssel. Auch in Skandinavien gab es Zuwachs der Best Western Gruppe: In Schweden schlossen sich insgesamt fünf Hotels an - darunter das Best Western Jula Hotell & Konferens in Skara und das Best Western Hotel Gustaf Wasa in Borlänge. Norwegen konnte drei Häuser dazu gewinnen, mit dem Best Western Kampen Hotell in der Hauptstadt Oslo kam ein stylisches Boutique- und Cityhotel hinzu. In Dänemark gehören seit vergangenem Jahr vier neue Hotels zur weltweit größten Hotelmarke - das Best Western Bel Air Copenhagen ist ein schönes Cityhotel in der Hauptstadt, während das Best Western KRYB I LY in Fredericia mit seinem typisch skandinavischem Charme mit Reetdach überzeugt. Best Western Hotels Finnland betreut neben den Hotels im Inland auch Hotels in den Destinationen Estland, Lettland, Litauen, Polen und Russland. In 2008 konnte die finnische Länderzentrale insgesamt vier neue Häuser begrüßen: In Finnland kamen zwei Hotels hinzu, darunter das Best Western Hotel Pyhätunturi am Polarkreis in Lappland. In Lettland und Polen gab es jeweils einen Neuzugang - die geschichtsträchtige Stadt Krakau verfügt mit dem Best Western Premier Krakow Hotel nun über ein weiteres internationales Hotel. In Tschechien gehören seit dem vergangenen Jahr drei neue Hotels zum Angebot der Best Western Hotels Central Europe - die Hauptstadt Prag bekommt gleich zwei Best Western Hotels, darunter das edle Best Western Premier Hotel Royal Palace. Irland, die Slowakei, Serbien und Mazedonien wurden um jeweils ein Best Western Hotel erweitert. Auch in Armenien, Bulgarien, Rumänien und der Türkei gab es jeweils einen Neuzugang. Das Best Western Premier Regency Suites Hotel & Spa in Istanbul ergänzt das türkische Best Western Portfolio mit einem besonders hochwertigen Hotel der Kategorie Best Western Premier. Griechenland hat 2008 zwei Hotels hinzugewonnen - das Best Western Psarou Garden Hotel auf Mykonos und das Best Western Irida Resort Hotel in Kalo Nero bieten Urlaubern schöne Feriendomizile unter dem Markendach Best Western.

Von denen im Geschäftsjahr 2008 weltweit angeschlossenen 243 neuen Hotels haben sich alleine in Nordamerika 91 Häuser für die Hotelmarke entschieden. In den USA bereichern unter anderem das Ferienresort Best Western Coconut Waikiki Hotel auf Honolulu, das Best Western Bowery Hanabee Hotel im „Big Apple“ New York und das Best Western Montezuma Inn & Suites in der Spielermetropole Las Vegas das Portfolio der Marke. Kanada kann einen Zuwachs von acht neuen Best Western Hotels verbuchen, darunter das Best Western Edmundston Hotel in der gleichnamigen Stadt und das Best Western Fredericton Hotel & Suites in Fredericton, beide in der Provinz New Brunswick im Osten Kanadas. Südamerika bekam drei neue Hotels - das Best Western Finis Terrae in Chile, das Best Western Cyan Suites in Kolumbien und das Best Western Soleos in Venezuela.

Auch die asiatischen Destinationen haben 2008 mit insgesamt 30 Häusern einen großen Zuwachs an neuen Best Western Hotels aufzuweisen - allein in China schlossen sich der Gruppe 18 Hotels an. Jeweils drei Häuser gingen in der Hauptstadt Peking und in der Hafenstadt Schanghai an den Start. In Japan entschieden sich fünf Hotels für die internationale Hotelmarke: Mit dem Best Western Shinjuku Astina Hotel Tokyo erfährt das japanische Portfolio einen besonders hochwertigen Neuzugang. In der beliebten Feriendestination Thailand segeln seit vergangenem Jahr drei neue Hotels unter Best Western Flagge - das Best Western Mayfair Suites in Bangkok, das Best Western Chiang Mai und das Best Western Pattaya. In Indien entschlossen sich zwei Hotels der Hotelmarke an - das Best Western Hotel Capitol in Bangalore und das Best Western Marickar Hotels & Suites in Cochin. Malaysia und Vietnam begrüßten jeweils ein neues Best Western Hotel.

In „Down Under“ und Neuseeland entschieden sich im vergangenen Jahr insgesamt 14 Hotels für Best Western - insgesamt verfügen Australien und Neuseeland nun über 210 Hotels. Mit dem Best Western Airport Hotel & Convention Centre und dem Best Western Alexander Motor Inn & Apartments hat Melbourne nun zwei weitere Best Western Hotels im Angebot. Das Best Western Seachange Coolum Beach in der gleichnamigen Stadt in Queensland bereichert das Angebot von Urlaubsdomizilen. In Wellington, der Hauptstadt Neuseelands, kam das Best Western Johnsonville Motor Lodge hinzu.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>