Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Borken

Kreis Borken
Der Klang der Liebe im Ahauser Fürstensaal

12.01.2009 09:11
Calmus Ensemble Leipzig" gastiert am Sonntag, 25. Januar, um 19.30 Uhr mit A-cappella-Programm im Fürstensaal von Schloss Ahaus

Einen weiten Bogen von Claude Debussy bis Freddy Mercury spannt das Calmus Ensemble Leipzig" am Sonntag, 25. Januar, um 19.30 Uhr im Fürstensaal von Schloss Ahaus. Unter dem Titel The Sound of Love" Der Klang der Liebe" singt das Quintett weltliche Vokalmusik, unter anderem von Carlo Gesualdo, Edward Elgar, Seal und Paul McCartney. Wie die King`s Singers, die im vergangenen Jahr bei den Ahauser Schlosskonzerten zu Gast waren, konzipieren Sopranistin Anja Lipfert und ihre vier männlichen Kollegen ihre Konzerte als historisches Kaleidoskop des Genres. A-cappella-Gesang aus vier Jahrhunderten hat sich das Ensemble für den Auftritt in Ahaus vorgenommen.
Das junge Leipziger Quintett 1999 von ehemaligen Thomanern gegründet zählt zu den spannendsten Erscheinungen (nicht nur) unter den deutschen Vokalensembles. Sebastian Krause (Countertenor), Tobias Pöche (Tenor), Ludwig Böhme (Bariton), Joe Roesler (Bass) und Sopranistin Anja Lipfert, die zwei Jahre nach der Gründung zu dem Ensemble stieß, setzen ihrer stilistischen Vielfalt kaum Grenzen. Sei es nun die geistliche Vokalmusik, von der Gregorianik über Machaut, Palestrina und Verdi bis zur Moderne, oder die weltliche Literatur mit ihrer großen Spannbreite vom Madrigal bis zum Folk- oder Rocksong die Leipziger Sänger fühlen sich überall zu Hause und geben jedem Fach ihre eigene Note.

Das begeisterte auch die Jurymitglieder des Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerbs" (2002), des A-cappella-Wettbewerbs Jugend Kulturell" (2004) und zuletzt des Internationalen Wettbewerbs für Vokalensembles" in Tampere (Finnland) und des 37. Choral Contest" in Tolosa (Spanien): Bei allen vier hochkarätig besetzten Ausscheidungen wurde das Calmus Ensemble mit dem 1. Preis ausgezeichnet.
Das Erfolgsrezept der Formation ist ganz einfach: Musizierfreude plus sängerische Professionalität fertig ist das abwechslungsreiche Leipziger Vielerlei. Die lupenreine Intonationskultur des Calmus Ensembles, seine stimmliche Homogenität und nicht zuletzt eine ungeheuer breite Palette unterschiedlichster Farben sind bereits auf einer ganzen Reihe von CDs dokumentiert und haben der Gruppe eine rege Konzerttätigkeit in allen Teilen Deutschlands, im europäischen Ausland und in den USA beschert. Erst Mitte
Dezember ist die aktuelle CD des Ensembles erschienen. Unter dem Titel made in Leipzig" enthält sie neben Kompositionen aus Hugo Distlers Geistlicher Chormusik op. 12, einem Magnificat von Felix Mendelssohn Bartholdy und einer Psalmvertonung Wilhelm Weismanns die weltweit erste solistische Einspielung von Max Regers Acht geistliche Gesänge" op. 138.

Karten für das Konzert am 25. Januar um 19.30 Uhr kosten in der ersten Kategorie 15 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Schüler. In der zweiten Kategorie beträgt der Preis pro Karte für Erwachsene 13 Euro und für Schüler 6,50 Euro. Kartenreservierungen sind beim Kreis Borken, Fachabteilung Kultur, möglich: telefonisch unter 02861 / 82 13 50, per Fax an 02861 / 82 13 65 und per E-Mail an t.wigger@kreis-borken.de. Das komplette Programm der Reihe liegt beim Kreis Borken und der Stadt Ahaus sowie in den
Touristikbüros und den Filialen der Sparkasse Westmünsterland in der Region Ahaus aus. Im Internet finden Interessierte die Informationen unter www.tourismus-kreis-borken.de.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>