Ein Action- und ein Genießerberg:
Das gibt es nur in Mayrhofen - Die Wintersaison startet mit vielen Highlights und Neuerungen

Ein Action- und ein Genießerberg:

25.09.2008 07:48
Zwei Berge mit eigenem Charakter, ein vielfältiges und individuelles
Freizeitangebot, das keine Wünsche offen lässt. Der Winter in Mayrhofen lockt
rund um den Genießerberg Ahorn und den Actionberg Penken mit vielen
Höhepunkten von romantischen Iglunächten auf 2.000 Meter Höhe bis zum
ultimativen Party-Event Snowbombing mit Top-DJs und Party ohne Ende. Dazu
gibt es 157 Kilometer schneesichere Pisten, die legendäre Harakiri-Abfahrt,
natürlich auch viel klassische Tiroler Bergromantik sowie zahlreiche Neuerungen
und Verbesserungen für einen rundum gelungenen Winterurlaub.
Fast lautlos schwebt sie dem Himmel entgegen. Die riesige, rundum verglaste Gondel
der Ahornbahn ist in jeder Beziehung sehenswert. In sechs Minuten geht es vom
Ortszentrum in Mayrhofen über 1.300 Höhenmeter hinauf zur Bergstation auf 2.000
Meter. Ein traumhafter Ausblick auf die Zillertaler und Tuxer Alpen begleiten die Fahrt
mit der größten Gondel Österreichs. Bis zu 160 Fahrgäste können diese Tour
genießen. Auf dem Gipfel angelangt, breiten sich perfekte Pisten zum gepflegten
Cruisen und Carven aus. Der Ahorn trägt nicht ohne Grund den Titel des
Genießerbergs. Auf dem Sonnenplateau wartet bereits ein weiteres Highlight: In der
Iglu Bar der White Lounge steht stilvolles Relaxen auf dem Programm. Heiße Drinks an
der Bar, Chillout mit Panoramablick in den Liegestühlen auf der Terrasse. Da wird
jeder Sonnenuntergang zum unvergesslichen Erlebnis. Wer dieses Ambiente noch
länger und intensiver genießen möchte, der kann sich romantische Winternächte
gönnen. Zuerst ein Abstecher in die Sauna, danach ein außergewöhnliches
Abendessen im Dining-Iglu, bevor man sich in eine der zehn kunstvoll ausstaffierten
Iglu-Suiten zurückzieht – natürlich ausgestattet mit Expeditionsschlafsack und
hochwertigen, isolierten Matratzen mit Schaffellen. Auf Wunsch wird die Flasche
Champagner rechtzeitig kalt gestellt. Die White Lounge macht dabei nicht nur verliebte
Paare glücklich. Für Freunde und Firmen gibt es spezielle Gruppen-Iglus mit
entsprechenden Arrangements.
100-prozentige Beschneiung – garantiertes Pistenvergnügen
Steilhangfahrer, Fun Park Fans, geübte und weniger geübte Schneesportler finden hier
mit 157 Pistenkilometern rund um Mayrhofen mit Ahorn und Penken zwei Berge, die
keine Wünsche offen lassen. Als eines der höchstgelegenen Skigebiete Österreichs,
mit Start auf 1.800 Metern Höhe, ist es besonders schneesicher. Um die ganze Saison
optimale Bedingungen zu gewährleisten, garantieren 147 Schneekanonen eine 100-
prozentige Beschneiung. Während die Genießer am Ahorn stilvoll entspannen, pilgern
die Actionfans hinauf zum Penken. Die legendäre Harakiri-Piste, mit 78 Prozent Gefälle
die steilste Abfahrt Österreichs, ist immer wieder eine echte Mutprobe. Jede Menge
Boxen, Kicker und Rails machen den Vans Penken Park zu einem der größten
Snowparks Europas und zur Top-Adresse für Freestyler. In dieser Saison wird ein
rundum neu gestalteter Park für Kinder und Einsteiger das Angebot erweitern.
Free Skiing, Snowbombing & Co – coole Events mit heißen Sounds
Dieser Park ist Schauplatz eines der Höhepunkte des Mayrhofner Eventwinters: das
große Vans Penken Park Opening vom 03. bis 10. Januar startet mit einem
Nachwuchswettbewerb in den Eventwinter. Dezember 2008. Bei den Austrian Free Ski
Open vom 13. bis 17. Januar messen sich ehrgeizige Talente mit Freeskiern der
Spitzenklasse. Wichtig und wertvoll für Freerider und Tiefschneefans ist die Woche
vom 28. Februar bis 06. März. Während der SAAC Basic Lawinencamps werden
staatlich geprüfte Berg- und Skiführer an zwei Tagen über alpine Gefahren,
Risikomanagement, Ausrüstung und das richtige Verhalten abseits der gesicherten
Pisten informieren.
Eine Institution ist mittlerweile der Ästhetiker Jam, ein Snowboard-Event mit
innovativen Wettkampf-Formaten, einem Rahmenprogramm das Trends setzt und
Teilnehmern wie Zuschauern damit viel Spaß bereitet. Der Termin ist vom 14. bis 21.
März. Sport und Entertainment ist eine gute Kombination, das zeigt sich auch beim
neuen Snowboard und Freeski Video Contest Jib Vid vom 25. bis 27. März. Und gegen
Saisonende steht eine Veranstaltung auf dem Programm, die Mayrhofen in ganz
Europa berühmt gemacht hat: Snowbombing. Zwischen dem 12. und 19. April geht es
um Ski, Snowboard und Musik. Top DJs aus London liefern die optimalen Rhythmen
für gute Stimmung und Party rund um die Uhr.
Bergromantik und Hüttengaudi: das etwas andere Mayrhofen
Ganz klar: Wenn es um Events und Unterhaltung geht, ist Mayrhofen eine der Top-
Adressen in den Alpen. Der berühmte Urlaubsort im Herzen des Zillertals hat auch für
klassische Wintersportler und Naturliebhaber viel zu bieten.
Das weit verzweigte und abwechslungsreiche Skigebiet begeistert mit herrlichen
Abfahrten und stimmungsvollen Naturerlebnissen. Während das Zentrum von
Mayrhofen mit quirligen Après-Ski-Bars und schillernden Shoppingausflügen lockt,
findet der Ruhe suchende Gast in den ursprünglichen Nachbarorten Hippach und
Schwendau sowie in den idyllischen und romantischen Bergdörfern Brandberg und
Ginzling Winterromantik pur. Uralte Zillertaler Bergbauernhöfe, stilvolle Hotels und
gemütliche Gasthäuser bieten alpine Winterstimmung der klassischen Art. Die
Ortschaften sind zudem ideale Ausgangspunkte für Winterwanderungen und
Schneeschuhtouren in einsame Seitentäler oder auf tief verschneite Hänge. Stilgerecht
ist die abschließende Einkehr in eine der vielen urigen Hütten, in denen sich die Gäste
mit typischen Zillertaler Krapfen oder Kas-Spatzn wieder stärken können. Wie
geschaffen für einen gelungenen Winterurlaub sind Rodelausflüge zum nostalgischen
Gasthof Lacknerbrunn im Stilluptal oder zur 300 Jahre alten Tristenbachalm im
Floitental. Diese idyllischen Täler sind nur wenige Kilometer von Mayrhofen entfernt
und bieten doch das einmalige Erlebnis, mitten in der unberührten Winterlandschaft zu
sein. Wer es ganz gemütlich und romantisch möchte, der erkundet den Winter im
Zillertal mit dem Pferdeschlitten, wohlig warm unter der dicken Decke auf nostalgisch
vornehme Art.
Ort Mayrhofen 630 m
Skigebiete Ahorn 670 – 2000 m
Penken 1645 – 2500 m
Skigebietsfakten 157 Pistenkilometer, 48 Anlagen (Mayrhofen)
639 Pistenkilometer, 167 Anlagen (Zillertal gesamt)
Events 03.01. – 10. 01.2009 Official Vans Penken Park Opening
13.01. – 17.01.2009 Austrian Open Freeski
28.02. – 06.03.2009 SAAC Basic Lawinencamps
14.03. – 21.03.2009 Ästhetiker Jam (5 Sterne TTR
Snowboarding event mit Skateboard
Contest, Streetart-Ausstellung und
Musikacts)
25.03. – 27.03.2009 Snowboard und Freeski Video Contest
Jib Vid
12.04. – 19.04.2009 Snowbombing Musikfestival und
Snowboard Event
Anreise
mit dem Auto von München ca. 1,5 bis 2 Stunden, 149 km
Bester Einstiegslift für Tagesgäste ist die Horbergbahn.
mit der Bahn Mit den Schnellzügen bis Bahnstation Jenbach. Von dort noch 35 km mit
der Zillertalbahn nach Mayrhofen.
mit dem Flugzeug Nahe gelegene Flughäfen befinden sich in Innsbruck (65 km), Salzburg
(170 km) und München (190 km).
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>