Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Mannheim

Stadt Mannheim
HOMER-Amphoren auf Odyssee - Vorboten der großen Mannheimer Ausstellung

31.07.2008 18:32
Sechs Wochen vor Eröffnung der großen Sonderausstellung HOMER - Der Mythos von Troia in Dichtung und Kunst , die vom 14. September 2008 bis 18. Januar 2009 in den Reiss-Engelhorn-Museen präsentiert wird, stimmen kleine, tönerne Vorboten bereits auf das große Mannheimer Kulturereignis ein: 10.000 unbemalte Miniatur-Amphoren werden auf Deutschland-Odyssee geschickt, möglichst viele von ihnen sollen bemalt wieder zurückkehren.
Inspiriert von einer bedeutenden Objektgruppe der Ausstellung, den rotfigurigen Vasen mit ihren faszinierenden Bilder-Welten, und unterstützt vom Dorint Kongresshotel Mannheim, haben die Reiss-Engelhorn-Museen eine Mitmachaktion organisiert, die für Mannheim als kulturelles Reiseziel wirbt und vor allem Gäste von außerhalb anziehen soll. Unbemalte Mini-Vasen werden deutschlandweit kostenlos an der Rezeption verschiedener Dorint Hotels als Souvenir ausgegeben und sind auch in den Reiss-Engelhorn-Museen erhältlich. Junge und ältere HOMER-Freunde sind gleichermaßen aufgerufen, die in der griechischen Antike so beliebte Kunstgattung der Vasenmalerei durch neue kleine Meisterwerke zu bereichern. Ob mit Plaka-Farbe oder Edding-Stift, mit Bleistift oder Wachsmalkreide gemalt wird der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Man kann sich von HOMERS Epen inspirieren lassen oder ganz eigene aktuelle, humorvolle, satirische, gegenständliche oder abstrakte Motive wählen.

Wer seine bemalte Amphore an der Kasse der Reiss-Engelhorn-Museen abgibt, erhält den begünstigten Ausstellungseintritt zu HOMER und nimmt an einem Gewinnspiel teil. Die originellsten Vasenmalereien werden prämiert. Der Bestplatzierte gewinnt ein VIP-Wochenende in Mannheim mit Besuch der nächsten großen Antiken-Ausstellung Alexander der Große und die Öffnung der Welt , die vom 3. Oktober 2009 bis 21. Februar 2010 gezeigt wird, inkl. Übernachtung für 2 Personen im 4-Sterne Dorint Kongresshotel, Ausstellungsbesuch und Abendessen im Gourmetrestaurant C-Five im Hofgarten des Museums Zeughaus. Weitere Sachpreise werden vergeben. Gut verpackt und ausreichend frankiert können die bemalten Amphoren auch eingesandt werden an: Reiss-Engelhorn-Museen, Marketing, C4, 9, 68159 Mannheim.
Wer langes Anstehen an den Museumskassen vermeiden will, kann die Vorverkaufsmöglichkeiten bei www.arttourist.com nutzen. Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es in allen Reisebüros und Bahnhöfen mit Ticket-Online-Anschluss, Ticket-Online- Vorverkaufs-stellen (Hotline-Tel. 0049 - (0)7531 - 90730) oder per E-Mail unter tickets@artcities.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>