Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Bad Füssing - Länderinformation: Deutschland

Bad Füssing:
Ein wohltuendes Wintermärchen

Bad Füssing:


31.12.2021 12:50
In Europas beliebtestem Heilbad werden wohlig-warme Winter-Urlaubsträume Wirklichkeit.

Entspannen, Genießen und Aufleben: Auch wenn die Tage kürzer und kälter werden und die Natur in den Winterschlaf fällt, haben Europas meistbesuchte Thermen in Bad Füssing im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands Saison. Heiße Quellen und wohlig-warmes Thermalwasser mit legendärer Heilwirkung garantieren selbst bei Minusgraden unter freiem Himmel immer bestes Badewetter und wohltuende Bewegungstherapien.

Titelbild: © Kur- & GästeService Bad Füssing

Legendäres Thermalwasser aus 1.000 Metern Tiefe


1,6 Millionen Gesundheitsurlauber nutzen Jahr für Jahr die Heilkraft des legendären Thermalwassers. Vom beflügelnden Wellness-Wochenende bis hin zu einem Aktiv-Urlaub in paradiesischer Umgebung oder einer Woche, um sich neue Gesundheit und Lebensfreude zu schenken: Die kalten Monate sind ideal für eine kurze Wohlfühl-Auszeit oder auch eine mehrwöchige Winter-Kur in Bad Füssing - auch als entspannende Alternative zum klassischen Ski-Urlaub. "Geheimnis" für die Beliebtheit Bad Füssings ist die legendäre Heilwirkung des aus 1.000 Metern Tiefe sprudelnden, 56 Grad heißen Thermalwassers.

90 Prozent sind Stammgäste, die immer wieder gerne nach Bad Füssing kommen


Eine Vielzahl von Studien bestätigt den besonderen heilenden Einfluss dieser Gesundheitsquellen auf Gelenke und Rücken, um neue Kraft, Energie und Lebensfreude zu tanken und gerade in den Wintermonaten das Immunsystem zu stärken. Treue Gäste sind die beste Empfehlung: Rund 90 Prozent aller Bad Füssing-Urlauber sind Stammgäste und kommen gerne immer wieder.

Thermen-Erlebnis unter freiem Himmel auch bei klirrender Kälte


Eine Thermen-Erlebniswelt mit 12.000 Quadratmeter Wasserfläche erwartet die Gäste in den drei Bad Füssinger Thermen. In etwa der Hälfte der über 100 Wellness- und Therapiebecken kann man sich in dem bis zu 42 Grad warmen Wasser unter freiem Himmel die Schneeflocken um die Nase tanzen lassen. Und für den "Rundum"-Wohlfühlurlaub bieten 23 Hotels mit direktem Anschluss an die Quellen bequemes Thermalbadevergnügen im Haus.

Neue Kraft schöpfen beim "Gesundbaden" im Schnee


Ärzte empfehlen die Winter-Auszeit im heißen Thermalwasser besonders, weil Herz und Kreislauf bei niedrigen Außentemperaturen entlastet werden und das Reizklima der frischen Winterluft dem Organismus gut tut. Ein echter Stimmungsmacher für die Gäste ist das "Schnee-Thermalbad": Sich zwischen zwei Bädern in den wohlig-warmen Thermen mit einem "Schneebad" abzukühlen - also den Körper mit Schnee einzureiben und zu erfrischen - gilt als eine Kneipp-Therapie wie aus dem Bilderbuch.

Winter-Wellness-Inseln aus aller Welt


Mit seinen vielen "Wellness-Inseln" ist Bad Füssing auch ein glanzvoller Stern am deutschen Wellness-Himmel. Wellness-Urlaub in Europas Kurort Nummer 1 ist eine Reise durch faszinierende Entspannungs- und Wohlfühlattraktionen - von der Ayurveda-Synchron-Ölmassage bis zur Zen-Meditation, von der Murmelöl-Relaxmassage bin hin zur wohltuenden Heilkreide-Behandlung. Viele Bad Füssinger Gastgeber überraschen ihre Gäste mit eigenen großzügigen Day Spas, Sauna- und Wellnessbereichen. Spektakulär ist der Saunahof, eine mit fünf Sternen ausgezeichnete Saunawelt mit Erlebnissaunen, integriert in einem historischen 400 Jahre alten Vierseit-Bauernhof.

Winterwandern in unberührter Natur, "Durchatmen" im Kurpark und "Waldbaden" für die Seele


Winterurlaub in Bad Füssing hat viele reizvolle Seiten. Wer die Ruhe liebt, findet sie in der unberührten Natur - bei Winterwanderungen durch die verschneite Auen- und Flusslandschaften an der bayerisch-österreichischen Grenze. Bad Füssings preisgekrönter Kurpark, der zu den schönsten Parkanlagen Bayerns zählt, lädt zu winterlichen Spaziergängen ein. Weite Nadelwälder schließen direkt an die weitläufigen Parkanlagen an und garantieren tiefe Erholung und Entspannung.

Einfach draußen in der Natur sein, die Atmosphäre des Waldes auf sich wirken lassen und der besonderen Stille lauschen - sanfte Naturerlebnisse und Auszeiten tragen maßgeblich zur Gesundung und Regeneration bei. Die heilsame Kraft des Waldes ist inzwischen vielfach nachgewiesen. Bad Füssing erweitert sein Gesundheitsangebot im Jahr 2022 mit neuen Therapie- und Erholungsangeboten in den Bereichen "Waldbaden und Waldgesundheit".

Die neue Broschüre "Kur- & Gesundheitsfinder" enthält viele wertvolle Informationen zu Gesundheits- und Therapieangeboten und zur Beantragung der ambulanten Badekur.

Große Städte-Erlebnisse und einmalige Winter-Traumkulissen


Bad Füssing ist zudem idealer Ausgangspunkt, um den Winter zum Erlebnis zu machen: Städteerlebnisse oder Winter-Traumlandschaften pur? Bad Füssings Umgebung bietet beides: Die Dreiflüssestadt Passau mit ihrer mehr als 2.000-jährigen Geschichte und die österreichische Barockstadt Schärding sind bequem in rund einer halben Stunde zu erreichen, Oberösterreichs Landeshauptstadt Linz oder auch Salzburg in nur rund einer Stunde. Der Bayerische Wald, Mitteleuropas größtes zusammenhängendes Waldgebiet mit tausenden Loipen- und Pistenkilometern ist ebenfalls nur etwa eine Stunde entfernt.



Weitere Informationen finden Sie hier.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: BadFüssingHeilbadWinterThermeSchnee