Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Deutschland

Cyber-Angriffe:
Sicher durchs Netz trotz Hotel WLAN

Cyber-Angriffe:


25.11.2021 13:09
Wer auf Reisen ist, wird immer wieder mal ins Internet einsteigen wollen. Damit das Surfen nicht mit zu hohen Kosten verbunden ist, macht sich ein Hotel WLAN auf jeden Fall bezahlt. Viele Hotels haben das WLAN bereits zu einem festen Bestandteil ihres Angebotes gemacht. Aber wie sicher ist der Einstieg in ein Hotel WLAN tatsächlich? Worauf sollte beim Einsteigen geachtet werden, damit kein Risiko eingegangen wird?

Immer mehr Hacker starten ihren Zugriff durch ein Hotel WLAN


Wer denkt, dass es bei der Nutzung des Hotel WLANs auf der sicheren Seite ist, der irrt sich. Immer mehr Hacker nutzen diesen Weg, um auf Daten von Privatpersonen und Geschäftsleuten zugreifen zu können. Dieses Problem ist nicht nur in ausländischen Hotels bekannt, sondern auch in Deutschland fasst es immer mehr Fuß. Vor allem in Deutschland haben sich Hotels lange Zeit in Sicherheit gedacht, deswegen auf die Sicherheit des WLANs nur bedingt geachtet wurde.

In der Regel weisen Hotel WLANs keine sichere Verschlüsselung auf, wodurch das Risiko eines Cyber-Angriffs begünstigt wird. Der Umstand gestaltet sich so eindrucksvoll, dass Daten nicht nur von Hackern eingeholt werden. Selbst andere Hotelgäste können im schlimmsten Fall Zugriff auf die Daten haben, wenn sie in das Hotel WLAN einsteigen. Das Stehlen von Passwörtern und persönlichen Daten geht einem Hacker bei so einer Sicherheitslücke besonders einfach von der Hand.

Hacker nutzen immer häufiger WiFi Zwillinge


Das WLAN im Hotel wird genutzt und plötzlich scheint ein zweiter Anbieter zur Auswahl auf? Dieser weist meist zudem einen ähnlichen Namen wie der bekannte Zugang des Hotels auf? Lieber bei der Rezeption nachfragen, welcher WLAN-Zugang eigens vom Hotel zur Verfügung gestellt wird. Immer mehr Hacker positionieren ihren Hotspot in der Nähe des Hotels und bieten einen freien Zugang an. Nutzer, die davon keine Ahnung haben, steigen ein, und geben ihre privaten Daten und ihre Passwörter bekannt. Nicht nur Geschäftsleute können damit einen beträchtlichen Schaden erleiden, wenn interne Firmengeheimnisse offenbart werden. Private Personen können ebenfalls geschädigt werden.

Wie kann der WLAN-Falle im Hotel entgangen werden?


Natürlich möchte jeder seine Kosten für das Internet im Ausland senken, möchte allerdings nicht auf den Zugang zum World Wide Web verzichten. Um eine sichere Leitung zu nutzen, sollte die Rezeption aufgesucht werden. Nur die übermittelte WLAN-Seite samt Zugangsdaten und Passwort sollte genutzt werden. So können WLAN Zwillinge weitgehend vermieden werden.
Viele Nutzer haben auf ihrem Handy und Laptop die Funktion eingeschaltet, dass sich das Gerät automatisch mit einem freien WLAN verbindet. Diese Funktion kann Kopf und Kragen kosten. Lieber in den Einstellungen immer wieder nach einem neuen WLAN suchen und dieses bestätigen, als der Bequemlichkeit nachzugeben, und sich einem enormen Sicherheitsrisiko bezüglich der Daten auszusetzen.

Im Hotel sollten Online Einkäufe und Buchungen von Sightseeing-Touren nicht über das hauseigene WLAN erfolgen. Wann immer die Angabe von Passwörtern und persönlichen Daten erforderlich wird, sollte kurz das eigene Internet genutzt werden. Sichere Netze sind hier das oberste Gebot.

Der sicherste Schutz vor Hackern ist immer noch die Firewall und der Virenschutz. Beide Funktionen sollten bei der Nutzung des Hotel WLANs auf jeden Fall aktiviert sein. Lieber vor dem Urlaub noch mal einen Blick auf die Lizenz und ihre Gültigkeit werfen, bevor es in das hauseigene WLAN des Hotels geht.

Viele Antiviren-Programme bieten zudem VPN an. Mit Hilfe dieser Funktion werden verschlüsselte Daten sicher durch das offene WLAN geschickt und sind für Hacker nicht mehr so leicht zu knacken.

Fazit


Der Urlaub sollte Spaß machen und nicht durch ein Sicherheitsrisiko bei der Nutzung des Hotel WLANs überschattet werden. Wer seine Daten und Passwörter auch im Urlaub sichern möchte, der sollte bei der Nutzung des Hotel WLANs einige Dinge beachten. Sicherheit geht eben immer vor. Und das sollte auch im Urlaub nicht aus dem Blick geraten. Hacker sind einfach immer und überall und warten auf den Zuschlag. Und bei einem unsicheren Hotel WLAN haben die Hacker mit Daten und Passwörtern der Hotelgäste oftmals ein leichtes Spiel.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: