Reisen:
Tipps für eine erfolgreiche Geschäftsreise

Reisen:


02.11.2021 08:39
Da Reisen mittlerweile wieder relativ unproblematisch vonstattengehen können, nehmen die Geschäftsreisen für diverse Unternehmen Fahrt auf. Gerade die Firmen, welche Geschäftspartnerschaften mit ausländischen Unternehmen haben, legen Wert darauf, sich in gewissen Abständen persönlich zu treffen. Geschäftsreisen sind hierfür unverzichtbar, da so das Verhältnis unter den Partnern gehegt und gepflegt werden kann. Was für eine Geschäftsreise wichtig ist, damit diese ohne negative Vorkommnisse und hoffentlich erfolgreich gemeistert wird, teilen wir mit euch im folgenden Beitrag.

Titelbild: https://pixabay.com/de/photos/anzug-gesch%C3%A4ftsmann-mann-mode-stil-690048/

Reiseleistungen vorab buchen


Die meisten Unternehmen fordern ihr Mitarbeiter dazu auf, sowohl die Reiseroute als auch den Aufenthaltsort festzulegen und zu organisieren, wie man an den Ort gelangt (Flugzeug, Bahn, Mietwagen etc.) und in welcher Unterkunft übernachtet wird, falls dies notwendig ist. Das mühsame Vergleichen günstiger Reiseanbieter und verschiedener Hotels obliegt hier oftmals dem Angestellten und kann gegebenenfalls zeitaufwendig sein. Wer frühzeitig bucht, findet häufig ein akzeptables Angebot, welches der Vorgesetzte eher absegnet als einen kostspieligen, kurz entschiedenen Plan, der drei Tage vor Reisebeginn gebucht wird.

Meetings, Vorträge und Co. gründlich vorbereiten


Ein souveränes Auftreten gelingt nur, wenn man sicher in seinen Handlungen und Worten ist. Um das zu erreichen und bei der Geschäftsreise den Partnern, Zuhörern oder Kunden etwas zu vermitteln, ist Vorbereitung das A und O. Wenn ein Kunde mit dem Auftrag zu Ihnen kommt, um sich über diverse Trading-Bots wie Bitcoin Circuit zu informieren, sollten Sie vorab Bitcoin Circuit Erfahrungen und Test betrachten, analysieren und sowohl Vor- als auch Nachteile herausfinden, damit der Kunde merkt, dass Sie gut informiert sind und auf seine Fragen adäquat antworten können. Falls bestimmtes Equipment wie ein Beamer, Lautsprecher oder Sonstiges für eine Präsentation vonnöten sind, sollte abgeklärt werden, ob diese vor Ort sind. Ebenso sollte angemessene Kleidung vorhanden sein, da das Sprichwort „Kleider machen Leute”, wie wir alle wissen, vorwiegend in der Geschäftswelt immer noch präsent ist.

Nur das Notwendigste einpacken


Das keine zwei Koffer für ein Geschäftswochenende gebraucht werden, liegt auf der Hand. Prinzipiell sollte darauf geachtet werden, nur Dinge mitzunehmen, die man in der Zeit des Aufenthalts wirklich gebraucht. Das Gepäck wäre sonst nur unnötig schwer und schlaucht einen der Ausflug nicht schon genug, tut es spätestens das Tragen des Koffers. Es sollte sichergestellt werden, dass genügend Kleidung für die verschiedenen Anlässe während der Geschäftsreise vorhanden sind. Sowohl für ein Meeting, ein entspanntes Essen mit Kollegen aber auch gemütliche Klamotten für das Hotelzimmer für den Feierabend sollten dabei sein. Je nach Wetterlage zu dem besagten Zeitraum sollte angemessene Kleidung ausgewählt werden, optimalerweise sollte sich darüber kurz vor Reisebeginn noch informiert werden.


Quelle: https://pixabay.com/de/photos/gep%C3%A4ck-reisen-sonnenlicht-urlaub-1149289/

Hygieneartikel, Elektrogeräte und eventuell Adapter für Steckdosen (je nach Einreiseland) sollten ebenfalls im Gepäck vorhanden sein.

Die Reise genießen


Nach allen Terminen, die erledigt wurden, sollte man sich allerdings auch eine kleine Auszeit gönnen und die neue Stadt oder das andere Land erkunden. Man landet an neuen, fremden Orten und sollte diese auch kennenlernen – nicht nur die Hotels und den Besprechungsraum.
Umgeben von Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Unterschieden zur eigenen Heimat erlebt man die Chance, etwas Neues zu entdecken. Also nutzt diese Chance auch.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: