Passend zu dieser Nachricht:
The Hotel Darmstadt - Urlaub in: Darmstadt - Länderinformation: Deutschland

Neueröffnung The Hotel Darmstadt:
„A new way to stay“: authentisch, nachhaltig und ein Ort des „Come Together“

Neueröffnung The Hotel Darmstadt:


27.11.2019 14:33
In Darmstadt hat unter dem Motto „A new way to stay“ ein neues Hotel eröffnet: The Hotel Darmstadt liegt im Westen der Wissenschaftsstadt Darmstadt (in der Nähe der Universitäten und des Telekom Campus) und ist in einem Bestandsgebäude auf dem ehemaligen Schulungszentrum der Deutschen Bundespost untergebracht. Mit 327 Gästezimmern – 14 davon mit Balkon – sowie 27 Seminar-Räumen und Boardrooms ist es eines der größten Hotels in der Region. Eine weitere Besonderheit ist der 5.000 Quadratmeter große Innenhofgarten, hinzu kommt ein dreimal so großes Gartenareal, das den Gebäudekomplex umgibt. Das Hotel wird von Cycas Hospitality geführt und befindet sich im Eigentum der Warimpex Finanz und Beteiligungs AG. Im Herbst 2020 wird das Haus das erste der jungen Eco-Lifestyle Marke „greet“ der Accor-Gruppe in Deutschland sein. Bis dahin wird jedoch noch umfangreich investiert, unter anderem stehen Renovierungsarbeiten in den Zimmern auf der Agenda, zudem wird ein großzügiger Co-Working-Space im Hotelgebäude entstehen.

Titelbild: The Hotel Darmstadt, Restaurant The Market. © The Hotel Darmstadt.

Umweltschutz und Sharing-Gedanke werden großgeschrieben
„Das Haus hat geöffnet – auch wenn wir noch einige spannende Ideen haben, die schon bald umgesetzt werden“, so General Manager Bart Luijk. „Die Ansprüche und Erwartungen insbesondere von Geschäftsreisenden haben sich geändert: Nachhaltigkeit und auch der Sharing-Gedanke sind zunehmend in den Fokus gerückt – beides wird im The Hotel Darmstadt gelebt und großgeschrieben, ganz entsprechend der Philosophie der Marke „greet“, die unter anderem auf Authentizität, Sharing und Freundlichkeit ausgerichtet ist.“ So bildet denn auch der großzügige Lounge-Bereich auf 1.000 Quadratmetern mit verschiedenen Zonen, Sitzecken, Spielkonsolen, Billard, Tischkicker und vielem mehr das Herzstück des Hauses. Hier, aber auch im Restaurant „The Market“, der 24/7-Bar oder im Sommer im großen Garten, sind Gäste und Besucher jederzeit willkommen, sich bei einem Feierabend-Drink, einem Business-Lunch oder einfach nur so zu treffen und zu amüsieren.

Top-Lage, nachhaltiges Design und ein Ort des „Come Together“
Punkten kann das The Hotel Darmstadt nicht nur mit seiner hervorragenden Lage: Unternehmen wie EUMETSAT oder ESOC sind fußläufig erreichbar, der Flughafen Frankfurt in nur 15 Auto-Minuten, und der Chemie- und Pharmakonzern Merck ist ebenfalls in der Stadt. Zielgruppe sind sowohl legere Geschäfts- als auch Privat- und Städtereisende. Als Ort des „Come Together“, der auch ein lokales Publikum anziehen soll, steht den Gästen beispielsweise der 1.000 Quadratmeter große Lounge-Bereich mit Unterhaltungsmöglichkeiten, ausreichend Ladestationen und freiem Highspeed-WIFI zur Verfügung. Hier laden unter anderem große Holzstufen mit Sitzkissen, aber auch Tische und Stühle zum gemütlichen Arbeiten ein, variable Vorhänge dienen als Raumteiler. Entsprechend dieser entspannten Philosophie gestaltet sich auch das durchweg helle Ambiente im neuen The Hotel Darmstadt: Ergänzend zu modernen Design-Elementen wurden in allen Bereichen auch von lokalen Handwerkern entworfene Möbel und Objekte, sogar gebrauchte Gegenstände des Alltags integriert, die für ein überraschend-frisches Design und nachhaltige Gestaltung sorgen. „Klassische“ Tagungen und Veranstaltungen können in 13 Seminar-Räumen (23 bis 170 Quadratmeter, der größte bietet Platz für bis zu 170 Personen) und 14 Boardrooms auf 1.500 Quadratmetern Veranstaltungsfläche durchgeführt werden. Hierfür, aber auch für Outdoor-Teambuilding-Aktivitäten oder einfach nur zum Relaxen bietet sich darüber hinaus der mit 5.000 Quadratmetern ungewöhnlich große Innenhofgarten an.



Restaurant „The Market“ und eine 24/7-Bar
Gastronomisch werden die Gäste beim Frühstück und zu Mittag im Restaurant „The Market" qualitativ bestens versorgt, auch werden unterschiedliche Budgets berücksichtigt. Die Küche serviert inspirierende, nahrhafte und internationale Gerichte mit Zutaten direkt aus der Region. Die reichhaltigen Menüs wechseln täglich und sind saisonal inspiriert, zudem ist eine Auswahl an Snacks, Salaten, vegetarischen und veganen Kreationen im Angebot. Hinzu kommt die täglich 24 Stunden geöffnete Bar mit angeschlossener Terrasse, die Illy-Kaffee, Cocktails sowie Erzeugnisse lokaler Winzer und Braumeister rund um die Uhr ausschenkt.

The Hotel Darmstadt – für Gäste, die auf ihren ökologischen Fußabdruck achten
Schon jetzt – vollumfänglich aber nach dem Rebranding zum „greet Hotel“ im Herbst 2020 – präsentiert sich das The Hotel Darmstadt als ökologisches Haus, das großen Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit legt. Während der Renovierung wurde stets darauf geachtet, dass möglichst alle verwendeten Produkte und Materialien diesem Gedanken gerecht werden. Beispielsweise sind alle Badezimmer mit den öko-zertifizierten und nachfüllbaren Kosmetik-Produkten der Marke „Stop the Water“ ausgestattet. „Wir möchten keines der so genannten ‚greenwashed‘ Hotels sein, sondern diese Philosophie aus voller Überzeugung und in allen Bereichen leben“, erklärt Bart Luijk. „Sie ist unser Leitmotiv und zugleich der Markenkern von „greet“, an dem wir kontinuierlich arbeiten. Wir sind sehr stolz darauf, dieses neue Konzept einer internationalen Hotelgruppe in Darmstadt präsentieren zu können – es passt zum innovativen Geist der Wissenschaftsstadt Darmstadt und wird die lokale Hotellerie prägen und verändern.“

Weitere Informationen über das Hotel finden sich unter www.thehoteldarmstadt.de, die Zimmerraten beginnen bei 69 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück.

The Hotel Darmstadt ist ein im September 2019 unter dem Motto „A new way to stay“ neu eröffnetes Hotel im Osten der Stadt. Es verfügt über 327 Gästezimmer, 27 Seminar- und Besprechungsräume auf 1.500 Quadratmetern Fläche, Restaurant, Bar mit Terrasse, Fitness-Studio und einen Lounge-Bereich mit Spiel-Konsolen – alles umgeben von einem 3.000 Quadratmeter großen Garten. Zielgruppe sind legere Geschäfts- und Privatreisende, die Authentizität, Nachhaltigkeit, Sharing und einen Ort des „Come Together“ schätzen. Im Herbst 2020 wird sich das im Eigentum der Warimpex Finanz und Beteiligungs AG befindliche und im Management der Cycas Hospitality geführte Hotel (es ist bereits das zweite im Raum Frankfurt) der Accor-Gruppe anschließen und deren erstes Haus der jungen Eco-Lifestyle Marke „greet“ außerhalb Frankreichs sein. Bis dahin wird noch umfangreich investiert, unter anderem stehen Renovierungsarbeiten in den Zimmern auf der Agenda, zudem wird ein großzügiger Co-Working-Space in einem Nachbargebäude entstehen. Großgeschrieben werden – entsprechend der Marken-Philosophie von „greet“ – Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Ergänzend zu modernen Design-Elementen wurden in allen Bereichen auch gebrauchte Gegenstände des Alltags integriert, die für ein überraschend-frisches Design und „nachhaltige Gestaltung“ sorgen.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: DarmstadtNeueröffnungHoteleröffnung
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>