Passend zu dieser Nachricht:
Hotel Eisvogel - Urlaub in: Neustadt an der Donau - Länderinformation: Deutschland

"Römisch" tagen in Bad Gögging
Antikes Flair trifft hochmoderne Tagungswelt:



30.10.2015 12:50
Bad Gögging im Städte-Viereck München, Ingolstadt, Nürnberg und Regensburg ist Deutschlands Nummer 1 für Kongresse abseits der Hektik der Zeit. Seine zentrale Lage, komfortable Tagungshotels, modernste Räumlichkeiten und die Spuren der zwei Jahrtausende alten römischen Geschichte machen es zum beliebten Premium-Standort für Tagungen und Business-Meetings im Grünen.

Titelbild: Antikes Flair trifft hochmoderne Tagungswelt in Bad Gögging (Stadt Neustadt an der Donau). Foto: Tourist-Information Bad Gögging/DH STUDIO Dirk Holst

Auf die besten Ideen kommt man dann, wenn man am wenigsten damit rechnet und den Gedanken freien Lauf lassen kann. Eine Studie hat bestätigt, was viele schon ahnten: Nur sechs Prozent der Teilnehmer einer Umfrage gaben an, im Büro die kreativsten Einfälle zu haben. Das niederbayerische Bad Gögging macht sich diese Erkenntnis schon lange zunutze: Der Ort, der aus den Wirtschaftszentren München, Ingolstadt, Nürnberg und Regensburg in weniger als einer Stunde erreichbar ist, gilt seit vielen Jahren als Bayerns führendes Tagungszentrum im Grünen. Bad Gögging, vor 2.000 Jahren von den Römern als Thermalbad entdeckt, ist mit seinem Know-how Vorreiter eines Trends, bei dem immer mehr Firmen wichtige Meetings aus den Büros hinaus in eine Welt ohne Lärm und ohne Hektik verlagern. Das Ziel: Im Kopf Platz für neue Ideen schaffen.

Deutschlands bestes Konferenzhotel
Die geschichtsreiche und "gesunde" Umgebung Bad Göggings in Kombination mit hochmodernen Tagungshotels schafft optimale Voraussetzungen für effiziente Business-Meetings, erfolgreiche Kongresse und Incentive-Veranstaltungen mit bis zu 550 Teilnehmern. Davon sind auch Deutschlands Manager überzeugt. So krönten sie in der Umfrage "Top 250 Germany" ein Bad Gögginger Haus zu "Deutschlands bestem Tagungshotel" in der Kategorie "Konferenz": das Marc Aurel Spa & Golf Resort mit seinem Tagungsambiente im römischen Stil. Das Vier-Sterne-Superior-Haus verfügt über 165 Zimmer und 19 Tagungsräume. Einzigartige Möglichkeiten zum Abschalten bietet unter anderem ein 50-Meter-Pool unter freiem Himmel.

Im Bayerischen Golf- und Thermenland gelegen verwöhnt Bad Gögging seine Businessgäste zum Ausgleich gegen Tagungsstress, zum Beispiel in der Limes-Therme, mit einem breiten Angebot an Wellness-Attraktionen und mit gleich drei natürlichen Heilmitteln: Thermalwasser, Moor und Schwefelquellen und der Kraft der Ruhe. Einen eigenen Bademantelgang dorthin bietet das Hotel Centurio, spezialisiert auf kleinere Konferenzen mit bis zu 40 Personen. Tagungspauschalen machen einen Kongress dort auch preislich zu einem attraktiven Erlebnis.

Bis zu 700 Quadratmeter Raum für mehr Erfolg
Bad Gögging bietet modernsten Tagungskomfort für Events jeder Größe. Als Top-Adresse besonders für größere Tagungen, Events und Messen gilt das Bad Gögginger ConventionCenter, Teil des "The Monarch" Hotels. Das mit 310 Zimmern und Suiten größte Tagungshotel Niederbayerns verfügt über ebenso anspruchsvoll wie funktionell gestylte Räumlichkeiten mit bis zu 700 Quadratmeter. Hightech-Ausstattung in den 12 Locations, wie zum Beispiel der Schwerlastaufzug direkt in den Ballsaal, machen zum Beispiel Autopräsentationen problemlos möglich. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel "The Monarch" überzeugt mit Premium-Ausstattung, Außen- und Innen-Pools sowie einem weitläufigen Wellness-Zentrum.

"Römisch tagen" als Erlebnis für alle Sinne
Bad Göggings römische Vergangenheit lässt sich auch bei Tagungen und Konferenzen auf besondere Weise erleben - und macht einen Kongress dort einzigartig. Ebenfalls "Römisch tagen" können Gäste im Vier-Sterne-Hotel Eisvogel. Zum Angebot gehören die Begrüßung durch einen "Römer" in originaler Rüstung und ein Team-Ausflug zu den römischen Ausgrabungen in der Umgebung. Noch authentischer wird die Zeitreise durch einen römischen Abend mit Spezialitäten nach 2.000 Jahre alten Rezepten, mit einem Besuch im Bad Gögginger Römermuseum oder einem wohltuenden "Cleopatrabad" als Alternative zur heimischen "Hopfenwellness" aus der Hallertau.

Tagen im "römischen Landsitz"
Als zusätzliche Premium-Tagungslocation, erbaut im Stil eines riesigen römischen Landsitzes mit offenem Atrium, gilt Bad Göggings Kurhaus mit seinen drei modernen, hellen Konferenz- und Seminarräumen. Sie bieten Platz für bis zu 160 Teilnehmer. Der große helle Kursaal verfügt über eine Bühne, Hebepodest, Großleinwand und sehr flexible Optionen zur Bestuhlung. Eine eigene Bibliothek, Ausstellungen im Foyer, ein Rosengarten und der Kurpark bieten zahlreiche Möglichkeiten, in Meeting-Pausen neue Kraft zu tanken.

Team-Building beim Floßbau und Spanferkel-Grillen
Zunehmend beliebt in Bad Gögging: besondere Aktivitäten, um das Wir-Gefühl zu wecken. Bad Gögging bietet vom gemeinsamen Floßbau-Abenteuer bis hin zur Schifffahrt auf der Donau, einem Team-Kochkurs oder dem gemeinsamen Barbecue mit Spanferkel unzählige Möglichkeiten, den Mannschaftsgeist neu zu beleben.

Radtouren entlang der Donau oder Wanderungen durch das weltgrößte Hopfenanbaugebiet mit einem Besuch in einer der urig-bayerischen Gastwirtschaften laden dazu ein, durchzuatmen und Freiräume für innovative Einfälle entstehen zu lassen.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: TagungenBadGöggingTagungsmöglichkeitenTagungshotelBusinesshotelKonferenzhotelNiederbayern