Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Kaiserliches Schmarrn-Schlemmen
Ferienregion Wilder Kaiser: Erstes Fest zu Ehren der berühmten Tiroler Mehlspeise

Kaiserliches Schmarrn-Schlemmen


04.03.2015 17:49
Der Legende nach wurde der Kaiserschmarrn anlässlich der Hochzeit von Kaiser Franz Joseph I. im Jahr 1854 kreiert. Seine Braut Sisi verschmähte das Dessert allerdings, woraufhin ihr Mann den Teller nahm und meinte: „Na, dann ess ich halt den Schmarrn.“ Ganz egal, woher die weltberühmte Mehlspeise stammt – zum Wilden Kaiser gehört sie wie sonst nur die Thüringer zu Thüringen. Für die Wirte der Tiroler Ferienregion muss es nicht immer die klassische Variante sein, sie probieren gern Neues. Beim „Kaiser-Schmarrn-Fest“ am 13. Juni 2015 in Ellmau verköstigen einheimische Köche ihre Gäste mit traditionellen, aber auch herzhaften Kreationen. Livebands umrahmen die Feier mit unterhaltsamer Musik.

Titelbild: Beim „Kaiser-Schmarrn-Fest“ in Ellmau/Wilder Kaiser werden etwa 25 Kaiserschmarrn-Varianten angeboten.
Bildnachweis: Wilder Kaiser/Reiter/von Felbert

Moosbeeren oder Zwiebeln
Am 13. Juni 2015 verwandelt sich das Ellmauer Dorfzentrum ab 12 Uhr in eine überdimensionale Koch- und Backstube. Einheimische Küchenmeister bereiten an etwa zehn Ständen rund 25 unterschiedliche Kaiserschmarrn-Variationen zu und bieten sie frisch aus der Eisenpfanne an.
Die Auswahl reicht vom Klassiker mit Zwetschgenröster über Apfel- und Moosbeer-Schmarrn bis hin zu pikanten Kreationen: „Dafür kommen Grammeln, Speck, Zwiebeln, Lauch oder sogar Shrimps in den Teig“, verspricht Marianne Kröll, Besitzerin des Cafe Bergland in Ellmau. Für die musikalische Untermalung des „Kaiser-Schmarrn-Festes“ bis in den Abend hinein sorgen Tiroler Musikgruppen.

Ein Schuss Hochprozentiges
Für ihren berühmten Kaiserschmarrn vermischt Marianne Kröll zunächst Milch, Mehl und Vanillezucker: „Man darf den Teig nur wenig rühren, sonst wird er zu fest“, erklärt die Tiroler Köchin. Dann kommen Eier und in Rum getränkte Rosinen dazu. Schließlich backt der Schmarrn in der zugedeckten Pfanne, bis er goldgelb ist und sich vom Boden löst. „Jetzt muss er gewendet werden.“ Zum Abschluss reißt Marianne Kröll die Mehlspeise in kleine Teile, karamellisiert sie mit Butter und Zucker und bestäubt sie mit Puderzucker. Dazu gibt´s Zwetschgenkompott, Apfelmus oder Preiselbeeren.

Zutaten für 4 Personen:
8 gehäufte EL Mehl
Milch nach Bedarf
2 TL Vanillezucker
12 Eier
1 Prise Salz
Rum-Rosinen nach Bedarf oder Geschmack
Butter zum Herausbacken
2 EL Zucker zum Karamellisieren
Puderzucker zum Bestreuen

Weitere Auskünfte unter www.wilderkaiser.info


Die Ferienregion Wilder Kaiser im gleichnamigen Naturschutzgebiet ist eine Ganzjahres-Destination im Tiroler Unterland/Österreich. Zu ihr gehören die vier Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll. Die markanten Gipfel des Wilden Kaisers sind Ziel für Wander- und Kletterfreunde, leichte Routen eignen sich auch für Familien und Genießer. Dank des günstigen Mikroklimas beginnt der Bergsommer bereits Mitte Mai und endet im Oktober. Als erste alpine Region mit dem „Österreichischen Wandergütesiegel“ ausgezeichnet, verfügt sie außerdem über das größte zusammenhängende Skigebiet des Landes. Bekannt ist der Wilde Kaiser auch durch die Fernsehserie „Der Bergdoktor“.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: FerienregionWilderKaiserSchmarrn-SchlemmenTirolKaiser-Schmarrn-FestKaiserschmarrnEllmau
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>