Passend zu dieser Nachricht:
StrandGut Resort - Länderinformation: Deutschland

Neu definiert: Lifestyle in Sankt Peter Ording
Trendsetter StrandGut Resort in neuem Design

Neu definiert: Lifestyle in Sankt Peter Ording


17.09.2013 11:49
Das StrandGut Resort in Sankt Peter Ording geht bereits nach sechs Jahren Betrieb in die Design-Offensive. Die beiden Eigentümer Joern Sroka und Karsten Werner haben mit dem ersten Lifestyle-Hotel der Region Einiges vor.

Durch das bekannte Innenarchitekturbüro Cubik 3 aus Hamburg erhält das StrandGut Resort einen völlig neuen Stil, ohne dabei den bewährten Fokus „jung, frisch, bezahlbar“ und „Lifestyle trifft Nordsee“ zu verlieren. Angefangen beim komplett neuen Restaurant „Deichkind“ mit einem Mix aus Bistro, Bar, OpenAir-Lounge und Coffeeshop folgten in diesem Jahr vier neue Suiten, zum Teil mit eigener Sauna und gläsernen Badezimmern, von denen man die Schaumkronen der Wellen erblicken kann. Viel Holz, hochwertige Materialien, stylishe Designmöbel gepaart mit skandinavischen Elementen runden das moderne Ambiente des StrandGut Resorts ab. Weitere Pläne für 2014 sind eine neue Außenterrasse, neue Tagungs- und Banketträume sowie ein neues Restaurant in der Dünentherme. Sukzessive werden auch alle weiteren Zimmer umgestaltet.

Titelbild: Chillen im neuen „Deichkind“
Quelle: StrandGut Resort

Das StrandGut Resort liegt direkt an der Strandpromenade im schönen Ortsteil Bad in Sankt Peter Ording und gehört seit der Eröffnung in 2007 zu den trendigsten Häusern der Region. Die 95 Doppelzimmer und vier Suiten betten sich in die Strandlandschaft ideal ein. Mitten in den Dünen liegt das hoteleigene Restaurant Deichkind. Zwischen leichten Salaten, Sushi, Pasta und Wok-Gerichten ist hier die Auswahl groß. Teeliehaber sind in der Lobby Lounge gut aufgehoben: Hier werden die innovativen Teesorten des Hamburger Lifestyle-Unternehmens SAMOVA angeboten. Zudem haben die Gäste des StrandGut Resorts direkten Zugang zu der benachbarten Dünen-Therme, über einen direkten Bademantelgang mit eigener Rezeption.

Die 6.500 Quadratmeter große Thermenlandschaft wird zurzeit für rund zehn Millionen Euro modernisiert und 2014 mit einem noch größeren Angebot an Wasserspaß, Saunen, Fitnessangeboten und Körperanwendungen aufwarten.

Das Preiskonzept: unkonventionell und fair
Das ungewöhnliche Preiskonzept des StrandGut Resorts umfasst nicht nur ganzjährig geltende faire Zimmerpreise sowie Specials und Schnäppchen, sondern basiert vor allem auf der Maßgabe, dass Gäste nur für die Leistungen bezahlen, die sie tatsächlich in Anspruch genommen haben. Die Zimmerpreise weisen die reinen Übernachtungskosten auf – den Gästen bleibt überlassen, ob und in welchem Umfang sie im Hotel frühstücken, die Dünen-Therme nutzen oder sportlich aktiv werden wollen. Der Gast behält auf diese Weise die volle Kontrolle über seine Kosten. Die Zimmerpreise starten ab 69 Euro pro Nacht im Doppelzimmer ohne Frühstück. WLAN im ganzen Haus ist kostenfrei.

Aktivurlauber und Erholungssuchende, Design-Begeisterte und Naturfreunde, Familien mit Kindern und Hundefans:
Das StrandGut Resort in St. Peter-Ording ist die ideale Urlaubsadresse für eine Vielzahl von Zielgruppen.

Weitere Informationen unter www.strandgut-resort.de.



Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: TrendsetterStrandGutResortDesignAktivurlauberErholungssuchendeOpenAir-LoungeCoffeeshopSanktPeterOrdingJoernSrokaKarstenWernerHotel