Den Winter verbrennen
Im Tannheimer Tal beginnt der Frühling bereits am 10. Februar

14.01.2008 16:12
Dann nämlich wird in Jungholz die Funkenhexe, die feurige Verkörperung der kalten Jahreszeit, verbrannt. Ab 20 Uhr treffen sich alle, die die Wärme herbeisehnen am Gemeindeamt Jungholz. Mit Funkenküchle, einem süßen Schmalzgebäck, und dem vorerst letzten Glühwein des Winters stimmen sich Einheimische und Touristen im Garten auf den Frühling ein. Weitere Informationen zum Funkenfeuer, übrigens ein alter heidnischer Brauch, sind erhältlich beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter der Telefonnummer +43 (0) 5675 62 20 0.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: