Wikinger Individuell hat die Nase im Fahrtwind
7 neue Radreisen für Individualisten im Wikinger-Katalog -Rad-Urlaub 09-

10.12.2008 12:25
Um starke 20 Prozent konnten die individuellen Radreisen im Jahr 2008 gesteigert werden: Radurlaub im eigenen Tempo profitiert offensichtlich von einem kräftigen Rückenwind. Natürlich wurden daher für das kommende Jahr wieder zusätzliche Touren in Europa aufgenommen. Das Wikinger-Radangebot besteht damit etwa zur Hälfte aus geführten und zur anderen Hälfte aus individuellen Touren.

Neu sind 2009 individuelle Radreisen auf die sonnenreiche Ostseeinsel Bornholm, in Deutschland entlang der Flüsse Oder, Neiße und Spree und durch „Bilderbuch-Bayern“ zu den Münchener Seen – teils auf dem Isar-Radweg. Das Frankreich-Angebot wurde erweitert um eine leichte, einwöchige Radtour rund um das Becken von Arcachon und eine Rundreise durch den Naturpark Luberon. Während an der Atlantikküste Dünen, Pinienwälder und Seevögel thematisch im Vordergrund stehen, lockt die Provence-Reise mit einem wild anmutenden Kalkplateau und spektakulären Ocker-Steinbrüchen. Menorca, die idyllische und ruhigere Schwester der Baleareninseln Mallorca und Ibiza, kann von drei Standorten aus per Rad erkundet werden – eine Kombination mit Baden und Relaxen bietet sich an!

Ausgeweitet wurde auch das Angebot an Rad-Schiffsreisen, bei denen die Radgäste jeden Abend wieder ihre vertraute Kabine am nächsten Etappenort vorfinden. Zu bewährten Reisen auf der Donau und rund um das niederländische IJsselmeer kommt nun eine Rad-Schiffsreise durch Flandern, die Kunst und Kultur in Antwerpen, Brüssel und Brügge mit Landschaftserlebnissen im idyllischen Inland und an der Nordseeküste kombiniert.

Wieder aufgenommen wurde die originelle Radreise in Westschweden „Inselhüpfen an Bohusläns Schärenküste“, die nun mit einem optimierten Reiseverlauf auch eine Bootsfahrt durch die Schären zum Fischerdorf Hunnebrostrand einschließt.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: