Dem Winter einheizen
Traditionell heiß her geht es beim Funkenfeuer in Jungholz

28.01.2007 17:55
Traditionell heiß her geht es beim Funkenfeuer in Jungholz, das am Sonntag nach Aschermittwoch, in diesem Jahr der 25. Februar, entzündet wird. Ab etwa 20 Uhr treffen sich dann Einheimische und Touristen, um das Symbol für den Winter, die Funkenhexe, zu verbrennen. Dass auch der „Funken“ in diesem Jahr sorgfältig geschichtet wird, dafür sorgt der Verein „Jungholzer pro Brauchtum“. Während dessen Mitglieder arbeiten, können sich die Zuschauer mit viel heißem Jagertee und den Funkenküchle, einem süßen Schmalzgebäck, von innen wärmen und bei Laune halten. Weitere Informationen zum Funkenfeuer in Jungholz sind erhältlich beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter der Telefonnummer +43 (0) 5675 62 20 0.

Quelle: Angelika Hermann-Meier PR
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>