Drei Fahrradmärkte zum Sattel-Fest am 20. Juli 2008
Informationen, Spaß und Unterhaltung rund ums Thema Fahrrad

14.07.2008 12:48
Während Tausende von Radlern am Sonntag, dem 20. Juli die autofreie Strecke zwischen Hamm und Soest zum Sattel-Fest (www.sattel-fest.de) abradeln, bieten die Ankerstationen in Soest, Hamm und Welver auf ihren Fahrradmärkten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Rahmenprogramm von 9 bis 18 Uhr an.
Hier gibt es viel zu entdecken und zu erleben:

Hamm:
In Hamm startet der Fahrradmarkt an der Pauluskirche um 9 Uhr zum ersten Mal mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst vor der Pauluskirche. Dort findet anschließend um 11 Uhr die offizielle Eröffnung den Bürgermeistern der beteiligten Kommunen und der Landrätin des Kreises Soest und dem ADFC statt.
Im Anschluss kommen bei der beliebten Versteigerung Fund-Fahrräder unter den Hammer. Mit einem attraktiven Mitmachprogramm vom Fahrrad-Parcour über das Spielmobil bis zum Barfuß-Pfad und der begehrten WA-Fahrradrallye wappnet sich Hamm für die zahlreichen Radbesucher. Was Profis mit Ihrem Rad alles zaubern können, zeigen zwei Trial-Vorführungen mit spektakulären Sprüngen und atemberaubenden Überschlägen.
Sieben Fahrradhändler zeigen die aktuellen Trends beim Radfahren und auf einer separaten Fläche können die guten Stücke direkt ausprobiert werden.
Über 30 touristische Infostände locken mit interessanten und kurzweiligen Angeboten, Hamm selber ist mit zahlreichen über regionalen, regionalen und örtlichen (Themen-) Radrouten Knotenpunkt für Radfahrer. Außerdem wieder dabei: die DAK mit einem Markt der Möglichkeiten und dem Runningstar , einem landesweiten Laufwettbewerb, bei dem es nicht auf Schnelligkeit ankommt, sondern um die richtige Einschätzung der Streckenlänge. Kräftig in die Pedale getreten wird im Rahmen des IKK-Ergometer-Wettbewerbs. Hier geht es darum, bei einem Städtewettbewerb zwischen Hamm und Soest, der auch schon im Vorjahr stattfand, eine Minute Rad zu fahren. Je mehr Kilometer dabei erstrampelt werden, desto besser. In diesem Jahr möchten die Hammer den Titel von Soest nach Hamm holen. Die AOK ist gleich fünfmal auf der Strecke mit Wasser und Apfelschorle sowie mit einer Stempel-Aktion vertreten und auch der Verbund der Glückauf-Apotheken bietet Fitness-Check und Sonnenschutz mehrmals an.
Die beliebte Rallye des Westfälischen Anzeigers mit zahlreichen Fragen entlang der Strecke wird es natürlich auch wieder geben. Als Hauptgewinn winken 3 Übernachtungen für 2 Personen im Sonnenhotel Kammweg im Thüringer Wald (mit eigener Anreise). Der 2. Preis ist ein Fahrrad gesponsored vom Allee Center Hamm. Radio Lippewelle Hamm moderiert nicht nur auf der Hauptbühne, sondern ist mit der eigenen Bühne den ganzen Tag präsent passend zum Sattel-Fest wird z.B. zwischen 15 und 17 Uhr die Sendung Sportbox ausgestrahlt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, und neben den klassischen gastronomischen Angeboten, bietet die Radstation eine spezielle Radler-Jause an.
Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt Mad for Music , ein Covertrio, das von ruhig bis rockig mit einer erlesen Mischung aus Songs von den 60er Jahren bis zu aktuellen Chart-Hits unplugged unterhält.

Welver:
Erstmals hat auch in diesem Jahr die Gemeinde Welver frei nach dem Motto Mittendrin statt nur dabei einen Fahrradmarkt eingerichtet. Ab 9:00 Uhr bietet die Bäckerei Neuhaus ein Radler-Frühstück der Extra-Klasse. Das mobile Cafe Escala serviert dazu verschiedene Kaffeevariationen. Um 12 Uhr spielt die Partyband Tequila Sunrise auf der Autohaus-Gretenkort-Bühne angesagte Hits, so dass gute Laune auf dem Marktplatz garantiert ist. Erstmals gibt es in Welver auch eine Fundradversteigerung. Der Hammer fällt ab 14:30 Uhr ebenfalls auf der Bühne. Insgesamt locken 21 Stände nach Welver.
Sowohl die neuesten Fahrradmodelle als auch radtouristische Angebote des ortsansässigen Reise Centers Welver werden angeboten. Die Fa. Getränke Mühlenhof aus Welver bietet Grillspezialitäten und die klassischen Kaltgetränke an. 5 am Tag lautet das Motto der Fa. Rijk Zwaan aus Welver. Auch in diesem Jahr werden mit einem Welveraner Kindergarten hoffentlich viele Salat-Portionen an den Mann und an die Frau gebracht. Für besondere Unterhaltung sorgt auch das Hellweg Radio mit seinen bekannten Moderatoren.
Weitere zahlreiche Info- und Gastronomiestände runden das Angebot in Welver ab. Kommen, sehen, staunen, die kleine Gemeinde inmitten der Städte Hamm und Soest startet gleich voll durch. Eben Mittendrin statt nur dabei .
Da der Fahrradmarkt in diesem Jahr räderfrei sein wird, sind sowohl ein bewachter Fahrradparkplatz am Rathaus (Gebühr 20 Cent, die für die Jugendarbeit in Welver gespendet werden) als auch ein unbewachter Fahrradparkplatz an der Bahnhofstraße ausgewiesen.
Eine Pause auf der Hälfte der Sattel-Fest Strecke lohnt sich auf jeden Fall.

Soest:
In Soest findet der Fahrradmarkt erneut zentral auf dem Marktplatz statt. Natürlich gibt es auch wieder die beliebte und ausgesprochen unterhaltsame Fundsachenversteigerung, in diesem Fall selbstverständlich mit dem Schwerpunkt Fahrrad . Oder man kann sein Glück auf dem Fahrradschnäppchenmarkt versuchen. Hier hat schon so manches gut erhaltene Stück für kleines Geld den Besitzer gewechselt. Highlight in diesem Jahr wird sicherlich ein Doppel-Fahrrad-Looping sein, bei dem die Besucher ausnahmsweise einmal himmelwärts strampeln können.
Kräftig in die Pedale treten sollen auf alle Fälle wieder die Soester im Rahmen des IKK-Ergometer-Wettbewerbs. Hier geht es darum, im Rahmen eines Städtewettbewerbs zwischen Hamm und Soest, der auch schon im Vorjahr stattfand, den Titel zu verteidigen. Dabei geht es darum, gegen eine Startgebühr von einem Euro eine Minute Rad zu fahren. Je mehr Kilometer dabei erstrampelt werden, desto besser.
Für Frühstarter beim Sattel-Fest bieten der Wilde Mann , das Lamäng und Café Fromme auf dem Soester Marktplatz erstmals ab 9:00 Uhr ein besonderes Radler-Frühstück an. Viel komfortabler kann man den Tag nicht beginnen: schließlich darf man sich an einen gedeckten Tisch sitzen, trifft sicherlich auf so manchen Gleichgesinnten am Nebentisch und kann im Anschluss direkt ins Geschehen eintauchen und losfahren.
Verschiedene Informations- und weitere Mitmachaktionen rund ums Fahrrad sowie ein musikalisches Rahmenprogramm mit der Big Band SkaS sorgen darüber hinaus in gewohnter Weise für Spaß & Unterhaltung.

Veranstalter: Stadt Hamm, Soestmarketing, Gemeinde Welver in Kooperation mit dem ADFC Schirmherrschaft: Verkehrsminister Oliver Wittke
Weitere Infos: www.sattel-fest.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: