Adventure-Urlaub in Österreich
Zwischen Endorphinrausch und Selbsterfahrung

01.04.2007 11:30
Kitzbühel, Tirol, 1. April 2007, 09:30 Uhr.

Das Telefon läutet. Marie H., gut gestärkt vom Buffetfrühstück des 4-Sterne Hotels Kaiserhof, hat trotzdem ein flaues Gefühl im Bauch. Der Anrufer bestätigt den Treffpunkt: 10.15 Uhr bei der Bergstation des Hahnenkamms. Die Wetterbedingungen sind optimal: Sonnenschein, leichter Wind, 15 Grad Außentemperatur. Marie H., unterstützt durch ihre Mäderlrunde, die sie auf ihr Polterwochenende nach Kitzbühel eingeladen hat, macht sich auf den Weg zur Gondel. Bei der Bergfahrt wirkt Marie, etwas angespannt, ein bisschen nervös. Oben angekommen wartet bereits Adventure-Guide Manfred in voller Montur auf sie. Ihre Hände sind feucht, das Herz beginnt zu rasen. Manfred lenkt mit seinem Briefing ein paar Momente ihrer Aufmerksamkeit auf sich. Die Mädls zücken ihre Fotoapparate. Helm auf, Gurt an. Manfred tippt auf ihre Schulter. Los geht's. Die beiden beginnen zu laufen. Hang abwärts. Aber nur ein paar Schritte. Marie verliert den Boden unter ihren Füßen. Kurzer Schock ... dann Erleichterung. Totale Stille. Kein Motorengeräusch. Einzig der Wind im Gesicht. Was für ein Gefühl! Ein Gefühl von Schwerelosigkeit, ein Gefühl der Freiheit – frei wie ein Vogel. Und rundherum die atemberaubende Kulisse der Kitzbühler Alpen. Marie sitzt im Gurtzeug eines Tandemparaglide-Schirms – so gemütlich wie auf ihrer Couch zu Hause. Kurze Zeit darf sie, unter der Aufsicht Manfreds, der ihr den Rücken stärkt, das Lenken des Schirms übernehmen. Dann fliegt Manfred Loops. Die Aussicht ist fantastisch. Unter ihnen die berühmt-berüchtigte Abfahrtsstrecke Streif mit der Mausefalle, vor ihnen das Horn, Linkerhand der Wilde Kaiser und immer näher kommend die Dächer Kitzbühels. Nach ca. 15 Minuten setzt Manfred zu einer Kurve an. Wie angewiesen – kaum Boden unter den Füßen – macht Marie die Landeschritte und juchzt "Gleich noch mal!"

Über den eigenen Schatten springen, um sich selbst näher zu sein

Wer den Nervenkitzel und das herrlich flaue Gefühl im Magen bei Adventure-Aktivitäten schon einmal erlebt hat, weiß es besteht Suchtpotential. Was Extremsportler und Abenteuer-Urlauber antreibt ist häufig der Kick. Oft ist aber auch der Wunsch nach Selbsterfahrung die Motivation, einen Abenteuer-Urlaub zu buchen.

„Immer mehr Urlauber suchen das Besondere“, so Mag. Gregor Kadanka, Junior Chef vom Reiseveranstalter Mondial, “Abenteuerurlaube sind ein Produkt der gesellschaftlichen Entwicklung und der Entwicklung des Reisens an sich“. Kadanka verweist in diesem Zusammenhang auf das wachsende Bedürfnis der Menschen nach Spaß und Ablenkung vom Alltag. "War vor 20 Jahren die Reise an sich schon das Abenteuer, ist heute der standardisierte Urlaub kaum noch etwas Außergewöhnliches", so Kadanka.

Die richtige Dosis Adrenalinrausch für jeden

Nach dem 7-Tages-Abenteuer „Zell am Puls“ in Zell am See etwa, kennt man am Ende mit Sicherheit seine Leistungsgrenzen, weiß was Adrenalin bewirkt und hat viele neue, persönliche Erfahrungen gemacht. In einer Woche wird geraftet, geklettert, mit dem Mountainbike so mancher Gipfel erklommen und beim Canyoning ein Wasserfall bezwungen. Dieses 7-Tages Paket kann bei Mondial ab 419,– Euro pro Person, inklusive sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension im 3-Sterne Hotel sowie allen notwendigen Ausrüstungen und Transfers gebucht werden.

Abenteuer erleben ist allerdings nicht immer mit sportlichen Höchstleistungen verbunden. Mondial bietet etwa im Tiroler Ort Ötz unter anderem auch Packages für Kinder von 6 bis 12 und für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren. Geboten werden unter anderem Kinderrafting auf einem ruhigen Flussabschnitt des Inn oder Erfahrungen mit Seil und Klettergurt zuerst beim Schnupperklettern am Kletterturm und anschließend an der richtigen Felswand bei einer Familienwanderung in den Bergen. Die Unterbringung erfolgt im 4-Sterne Natur Resort, ein Dorf im Dorf – bestehend aus Holzhäusern, Gasthaus, Dorfplatz, einem Bächlein und einem großzügigen Vital-Bereich.

Rafting-, Canyoning-, Mountainbike- und Höhlen-Touren offeriert der Österreich-Veranstalter auch im Nationalpark Gesäuse – ein Programm, für Liebhaber unberührter Natur. Nicht umsonst wurde dieses einzigartige Stück Steiermark mit dem Prädikat "UNESCO Global Geopark" und "Europäischer Geopark" ausgezeichnet.

3- bis 7-Tagespackages mit Kitesurf-, Windsurf- und Segelkursen entführen an den Neusiedlersee.

Neu im Mondial-Programm sind drei Pauschalangebote in Niederösterreich, die die Welt des 4x4 Motorsports näher bringen – ob als Gruppe mit Teamaufgaben, im 2-tägigen Seminar mit Offroad-Training oder allein mit dem Instruktor. Als Fahrzeug steht der Suzuki Samurai oder auch der Nissan Terrano zur Verfügung.

Und wer nach einer theoretischen Einschulung bei einem 20-Minuten Flug einen Hubschrauber vom Boden abheben lassen will und sich im Schweben, Drehen, Beschleunigen, Bremsen, Steig- und Sinkflug, Kurvenfliegen und Funkverkehr versuchen will – selbstverständlich unter Aufsicht eines erfahrenen Piloten – hat hier auch die Gelegenheit dazu.

Die Fibel für Ihren Adventure-Urlaub

Österreich bietet aufgrund seiner herrlichen Naturlandschaften zwischen Bergen und Wasser optimale Voraussetzungen für Adventure-Urlaube. Nicht nur bei Individualreisenden finden die Abenteuer-Programme zunehmend Beachtung. Immer mehr Unternehmen setzen diese Erlebnisse als Incentives oder Teambuilding-Werkzeug ein. „Neben den fertig geschnürten Abenteuer-Paketen stellen wir unseren Kunden auch individuelle Angebote – etwa für Betriebsausflüge – zusammen“, so Kadanka.
Bei allen Sportaktivitäten erfolgt die Betreuung durch langjährig erfahrene, staatlich geprüfte Partner Mondials. Kadanka: "Sicherheit ist unser höchstes Gebot!".

Die beschriebenen Angebote findet man im neuen Mondial-Folder „Adventure in Österreich“, der vom 1. Mai bis 15. September 2007 gültig ist.

Wer also den Alltag zu Hause lassen und Österreichs einzigartige Landschaft aus einer neuen Perspektive kennen lernen will – von oben bei einem Tandemflug, schwimmend und kletternd beim Canyoning durch unberührte Schluchten oder „fliegend“ beim Kitesurfen über der Wasseroberfläche – hat unter unten angeführten Kontaktdaten die Möglichkeit weitere Informationen einzuholen oder den Gratisfolder zu bestellen.

Gratiskatalog, Informationen und Buchungen unter:

Mondial Österreich Tel. 01/588 04-0 austria@mondial.at

Quelle: mondial.at
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>