Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Winter-aktiv:
Nassfeld-Hermagor

15.12.2012 19:01
Schön ist's, wenn die Gipfel der Gailtaler und Karnischen Alpen dicke Schneemützen wie zurzeit tragen. Bereits seit über zwei Wochen gibt es g'führigen Schnee, den Alpinskifahrer und Snowboarder auskosten und Romantiker ob des Landschaftszaubers schwärmen lässt.
Gute Schneelage bis nach Ostern, das ist es, das Winterurlauber seit jeher vom Kärntner Nassfeld erwarten. Wenn sich die Adriatiefs über den Karnischen Alpen abschneien, dann zeigt sich das zwischen rund 1.400 und über 2.000 Meter hoch gelegene Skigebiet in weißer Pracht sowie mit über 30 Pisten mit einer Gesamtlänge von gut 110 Kilometern. Da kann man jeden Tag neue Pisten bügeln und sich in den Snowparks austoben. Nicht umsonst ist hier eines der Top-10-Skigebiete Österreichs, das mit dem Millennium-Express, der sanft fahrenden Kabinenbahn, direkt aus dem Tal erreichbar ist. Während der rund 17-minütigen Auffahrt kann man auch gleich an einem Sprachkurs in Kärntnerisch teilnehmen und ein "Diplom" erhalten.

Talabfahrt und Nachtpiste
Im Skigebiet erwarten die Winterfreaks nicht nur viele zünftige Einkehrhütten, sondern auch das höchstgelegene Gourmet-Restaurant Österreichs. Sportliche Fahrer können die Talabfahrt, mit 7,6 Kilometern eine der längsten Österreichs, unter die Bretter nehmen. Einmal in der Woche wird der untere Teil der Talabfahrt Carnia vom Bergörtchen Schlanitzen aus zur beleuchteten Nachtpiste, Gaudi inklusive.
Wer es anders mag, macht Spaziergänge, Schneewanderungen oder Schneeschuhtouren und erfreut sich an der Vielfalt der Dörfer und dem bunten Brauchtum zur Weihnachts- und Neujahrszeit. Der Chriskindlsmarkt in Hermagor am 21. und 22. Dezember gehört ebenso dazu wie die Christmetten am Heiligen Abend und die Silvesterfeierlichkeiten.
Quartier nimmt man ganz nach Wunsch, in Ferienwohnung oder Frühstückspension, auch am Campingplatz, im Gasthof oder im Komforthotel. Wer Weihnachten und/oder über Silvester seinen Urlaub in Nassfeld-Hermagor verbringen will, sollte sich allerdings informieren, ob und wo noch Zimmer frei sind. Ansonsten nutzt man spätere Januar- oder Februartage.

Informieren und buchen kann man im Info- Servicecenter, Telefon (0043/0/4282) 8241, Fax ... 8242, E-Mail: info@nassfeld.at, Web: www.nassfeld.at

Quelle: Karnische Tourismus GmbH

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: NassfeldHermagorKärntenSkifahrenGourmetsNachtpisteBrauchtumChristkindlsmarkt