© Tourist- und Freizeitbetriebe der Stadt Tönning / Ammon

Urlaub in Tönning (Kartenansicht)

Hier finden Sie Wissenswertes für Ihre Reise nach Tönning
Zu den weiteren ortsbezogenen Infos:
Übersicht & Beschreibung | Sport & Freizeit | Sehenswürdigkeiten | Tourist-Info | Restaurants | Weihnachtsmarkt | Wetter | Reise-News | Hotels | Ferienwohnungen | Stadtteile
Kennzahlen Tönning:
Postleitzahl: 25832
Vorwahl: 04861
Einwohner: 5059
Fläche: 43 km² / Seehöhe: 2 m
Bundesland: Schleswig-Holstein
Autokennzeichen: NF / Landkreis: Nordfriesland
Erste urkundliche Erwähnung: 1187
Stadt- oder Gemeindewebsite: http://www.toenning.de
Amtlicher Gemeindeschlüssel (AGS): 01054138
Beschreibung Tönning:
Der Luft- und Badekurort Tönning liegt im Kreis Nordfriesland des Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Tönning entstand ursprünglich aus einer Warftsiedlung, im 16. bis 17. Jahrhundert war Tönning u.a. der wichtigster Ausfuhrhafen in der Käseproduktion, woran auch die damaligen Einwanderer aus den Niederlanden verantwortlich waren.

Tönning - Ein Urlaub weit weg vom großen "Rummel"
Wer in Tönning auf der Halbinsel Eiderstedt an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste seinen Urlaub verbringt erlebt seine Freien einfach intensiver.
Die einstige Seehafen- und ehemalige Kreisstadt von Eiderstedt ist seit 1964 als Erholungs- und Luftkurort staatlich anerkannt und hat seinen Gästen viel Maritimes und Beschauliches zu bieten. Mit knapp 5.000 Einwohnern liegt es am Nordufer der Eider, die hier von einer Klappbrücke im Zuge der Bundesstraße B5a von Heide nach Husum überquert wird.

Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt ist die weithin sichtbare, 62m hohe St. Laurentius-Kirche (Bild), die das historische Stadtbild um den sehenswerten Marktplatz abrundet.

Hier in Tönning findet man neben guten Einkaufsmöglichkeiten auch das Tönninger Rathaus mit seiner Kurverwaltung sowie Banken, Ärzte und Apotheken. Am historischen Hafen Tönnings, das im 17. Jahrhundert als Festung eine Bedeutung hatte, liegt ein großes 220 Jahre altes Speichergebäude, das als Kanalpackhaus im Zuge des Baus des schleswig-holsteinischen Kanals 1783 entstand, und heute in der Weihnachtszeit als längster Weihnachtskalender der Welt mit Guinness-Buch-Eintrag sehenswert am winterlichen Hafen thront.

Tönning bietet seinen Gästen entsprechend seiner geschichtlichen Vergangenheit und seiner Entwicklung in neuerer Zeit von historischen bis hin zu technischen Sehenswürdigkeiten ein abwechslungsreiches Stadtbild und den „Schönsten Hafen der Westküste“ mit einem besonderen Angebot an Sehenswertem und einheimischen Spezialitäten. Der Hafen dient heute als Heimathafen einer Flotte von Krabbenkuttern sowie den Freunden des Segel- und Wassersports. Besonders erwähnenswert ist zudem das Eidersperrwerk im angrenzenden „Katinger Watt“, einer Natur-Erlebnislandschaft mit üppiger Flora und Fauna. Die Ausflugsfahrten, vor allem zu den Seehundsbänken unternimmt man sowohl vom Eidersperrwerk als auch vom Tönninger Hafen aus. Der Tönninger Badestrand und das angegliederte, solarbeheizte Meerwasserfreibad bieten jung und alt ein attraktives Freizeit- und Wasservergnügen. Man findet hier und im Umland hervorragende Freizeitmöglichkeiten.
(Text Tourist- und Freizeitbetriebe der Stadt Tönning)
Bildergalerie Tönning
Tönning bei Abendstimmung.

Hier sieht man besonders schön die St. Laurentius Kirche. Sie ist mit barocken Turm und einer Nordmauer aus dem 12. Jahrhundert.
Tönning

Hotel am Hafen: Zum Goldenen Anker in Tönning.
Hotel Zum Goldenen Anker

Infos zur Region Nordfriesland
Den Alltagsstress vergessen und in Nordfriesland abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft erleben und entdecken. Ursprüngliche Natur im Nationalpark ...
Sehenswürdigkeiten Tönning

Kartenansicht / Lage