© Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern / Fotograf: Neumann, Frank

Urlaub in Kühlungsborn (Kartenansicht)

Hier finden Sie Wissenswertes für Ihre Reise nach Kühlungsborn
Zu den weiteren ortsbezogenen Infos:
Kennzahlen Kühlungsborn:
Postleitzahl: 18225
Vorwahl: 038293
Einwohner: 8421
Fläche: 16 km² / Seehöhe: 15 m
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Autokennzeichen: LRO / Landkreis: Rostock
Erste urkundliche Erwähnung: 1219
Stadt- oder Gemeindewebsite: www.stadt-kuehlungsborn.de
Amtlicher Gemeindeschlüssel (AGS): 13 0 72 060
Beschreibung Kühlungsborn:
Die amtsfreie Stadt Kühlungsborn liegt im Landkreis Rostock des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.

Die Stadt Kühlungsborn entstand 1938 durch Zusammenschluss der Orte Brunshaupten-Fulgen (heute Kühlungsborn-Ost) und Arendsee (Kühlungsborn-West), so dass es hier vieles doppelt gibt: zwei Zentren mit zwei Geschäftsstraßen fürs Bummeln, Essen und Einkaufen; zwei Konzertgärten für Kultur, Kino und Musik; zwei Bahnhöfe für die nostalgische Schmalspurbahn „Molli“, die seit fast 125 Jahren zischend und fauchend nach Heiligendamm und Bad Doberan schnauft.

Mecklenburgs größtes Seebad Kühlungsborn:
Kühlungsborn ist ein Ostseebad und bietet neben vielen historischen Gebäuden im Stil der Bäderarchitektur eine hervorragende Wasserqualität, Deutschlands längste Strandpromenade, die elegante und nostalgische Ostseeallee mit Einkaufsmöglichkeiten und einige Wellnesseinrichtungen.

Ein Spaziergang an der Strandpromenade, am Strand und dem Bootshafen von Kühlungsborn lohnt bei gutem und schlechtem Wetter:
Drei Spazier-Tipps, passend für praktisch jedes Wetter...
Erstens der sechs Kilometer lange Sandstrand. Wer an der Seebrücke in Ost zum Spaziergang startet, hat eine einstündige Gratis-Sauerstoff-Therapie in bester jodhaltiger Salzluft vor der Brust und stets zwei schöne Landmarken im Blick: den markanten Turm vom Appartementhaus „Meeresblick“ und das „Schloss am Meer“. Ein Unikat der Bäderarchitektur, das außerdem so exponiert und dicht am Wasser steht wie kein anderes Hotel.

Weg Nummer zwei führt über Deutschlands längste Strandpromenade. In elegantem Bogen folgt sie der Uferlinie unmittelbar hinter dem Dünengras und erlaubt dabei jederzeit unverstellte Blicke auf Meer und Strand, bevor sie nach exakt 3.150 Metern in Kühlungsborn-West in den Baltic-Platz mündet.

Die Ostseeallee schließlich ist die städtische Flaniermeile schlechthin. Getrennt und geschützt von Promenade und Strand durch einen schmalen Streifen Wald, reiht sich an ihr eine alte Villa an die andere wie an einer Perlenkette. So gut wie alle wurden mit großem Aufwand restauriert, so dass Jugendstil- und Bäderarchitekturfassaden wie anno 1920 erstrahlen und der Gast von heute dennoch auf keinerlei Komfort verzichten muss. Und langweilig dürfte ihm in Kühlungsborn schon gar nicht werden – das Angebot an kulturellen wie sportlichen Aktivitäten ist enorm. Sogar für Nordlichter durchaus Exotisches wie Pirouetten drehen, Eisstockschießen und Eishockey spielen lässt sich am Ostseestrand prima – in der wind- und wettergeschützten Eishalle im Konzertgarten-West.

Bildergalerie Kühlungsborn
Ausflugsschiff an der Seebrücke von Kühlungsborn.
Infos zur Region Ostseeküste Mecklenburg
Kilometerlangen Sandstrände verzaubern die Besucher der Region Ostseeküste Mecklenburg. Insgesamt sind es 260 Kilometern Küstenlinie und knapp 4.000 Quadratkilometern ...

Kartenansicht / Lage

 
 
Hotels in Kühlungsborn:
Das Boutique-Hotel ist direkt am Lindenpark des größten Seebades der Mecklenburgischen Ostseeküste gelegen, verfügt über 31 individuell gestaltete Zimmer, Tennisanlagen und einen Saunabreich.
Hotel Max am Meer
Kategorie:     
Zimmer: 31
Details ...
Die Jugendstilvilla liegt direkt am Strand und bietet insgesamt 26 Zimmer.
Strandresidenz Villa Verdi
Kategorie:    
Zimmer: 26
Details ...
Hotel Strandblick
Kategorie:      (Superior)
Zimmer: 52
Details ...
Unterkünfte in Kühlungsborn (Pensionen und Ferienwohnungen):
Rostock, 7. Mai 2015
 
Beste Ferienwohnung Deutschlands in Kühlungsborn ausgezeichnet: Strandresidenz-Kühlungsborn erhält fünf Sterne vom Deutschen Tourismusverband 

Die beste Ferienwohnung Deutschlands befindet sich in der Strandresidenz-Kühlungsborn im gleichnamigen Ostseebad. Das ergab die aktuelle Klassifizierung des Deutschen Tourismusverbandes (DTV), der bisher rund 60.000 Ferienwohnungen, -häuser und Zimmer ausgezeichnet hat. Dabei erreichte das Penthouse der Strandresidenz den bundesweit höchsten Punktestand in der Premiumkategorie „5 Sterne“ bei der Klassifizierung der Ferienwohnungen. Damit wurde das Ergebnis der Erstzertifizierung im Jahr 2009 sogar noch verbessert. Das Penthouse im Ostseebad Kühlungsborn übertraf mit 1.305 Punkten die Mindestanzahl für fünf Sterne von 900 Punkten deutlich. Mehr noch: Erstmals wurde bei der Klassifizierung die Marke von 1.300 Punkten durchbrochen. Auch die weiteren sechs Wohnungen, die zur Strandresidenz-Kühlungsborn gehören, wurden mit fünf Sternen ausgezeichnet und gehören zur Top 10 in Deutschland, gemessen an der erreichten Punktezahl. „Wir freuen uns, dass sich die beste Ferienwohnung Deutschlands in Mecklenburg-Vorpommern befindet. Das ist ein Qualitätsversprechen an die Gäste und hilft ihnen bei der Orientierung. Darüber hinaus zeigt es, dass sich Investitionen in die Ausstattung und den Service auszahlen“, sagte Sylvia Bretschneider, Präsidentin des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

Überzeugen konnte das Penthouse mit einer Luxusausstattung und einer Reihe von Service-Angeboten für Gäste. Die 170 Quadratmeter große Wohnung für zwei Personen bietet neben dem Blick auf den Bootshafen und auf die Ostsee unter anderem drei Balkone, zwei Marmorbäder mit Badewanne mit Meerblick, Whirlpool und Sauna, ein Arbeitszimmer und eine großzügige Küche, in der auch Koch-Events oder Weinabende auf Wunsch veranstaltet werden. Sehr gut bewertet wurden auch die Online-Buchbarkeit oder der kostenfreie WLAN-Zugang, der auch am Strand noch funktioniert. Dazu Inhaber Fried. Giebel: „Bereits zum dritten Mal wurde die Strandresidenz zur besten Ferienwohnung Deutschlands gekürt. Das ist nur durch ständige Investitionen in die Ausstattung und den Service möglich. Nach intensiver Renovierung ist hier alles noch etwas schicker und edler.“ Giebel schaffte kürzlich unter anderem neue Küchengeräte, Elektrofahrräder und Boxspringbetten an. Zudem beschäftigt er ganzjährig vier Mitarbeiter. Das sei laut Giebel ein Verhältnis zwischen Gästen und Service-Mitarbeitern, wie man es auf Kreuzfahrtschiffen wie der „MS Europa“ vorfände. Mit stetigen Verbesserungen von Ausstattung und Service liegt Giebel im Trend. Erst kürzlich konstatierte das OSV-Barometer auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin, dass Investitionen der Schlüssel zum Erfolg seien und hob das Ostseebad Kühlungsborn, wo sich öffentliche und private Investitionen gegenseitig stimulieren und positive Effekte auf die Entwicklung der Kommune haben, als gutes Beispiel hervor.

<b>Hintergrund:</b> Für die Klassifizierung als Fünf-Sterne-Ferienwohnung müssen Gastgeber ihre Ferienwohnung durch zertifizierte Prüfer anhand von rund 180 Kriterien unter die Lupe nehmen lassen. Die Klassifizierung gilt jeweils für drei Jahre und muss dann erneut beantragt werden. Derzeit gibt es 4.589 zertifizierte Ferienwohnungen und -häuser in Mecklenburg-Vorpommern, davon 653 mit fünf Sternen, 2.044 mit vier Sternen, 1.748 mit drei Sternen, 139 mit zwei Sternen und 5 mit einem Stern (Stand April 2015). Bundesweit sind derzeit rund 60.000 Ferienunterkünfte mit DTV-Sternen ausgezeichnet.

Weitere Informationen: www.strandresidenz.info, www.deutschertourismusverband.de
Strandresidenz

Details ...