Stein-Ebernburg, Bad Kreuznach

Stein-Ebernburg, Bad Kreuznach
© Hans Geo Donsbach / Naheland-Touristik GmbH

Ortsteil: Bad Münster am Stein-Ebernburg
Geo-Koordinaten: (Kartenansicht)
Breite 49° 48' 36.720" (49.8102000000)
Länge 7° 50' 33.720" (7.8427000000)
Bad Münster am Stein-Ebernburg ist ein Stadtteil von Bad Kreuznach und ein anerkanntes Mineralheilbad und ein heilklimatischer Kurort. Inmitten der romantischen Felslandschaft schließt es sich an das Salinental.

Das Wahrzeichen des Kurortes ist die Burgruine Rheingrafenstein, die seit dem 11. Jahrhundert auf dem steilen, 245 Meter hohen Porphyrfelsen über dem Kurpark thront. Über eine Fähre im Handbetrieb kann die Burg erreicht werden. Überragt wird sie noch von der Ebernburg, die zur Frühzeit der Reformation eine wichtige Rolle einnahm.

Gegenüber des mächtigen Rotenfels, der besonders bei Wanderern beliebt ist, befindet sich das Burgdorf Ebernburg. Das alte Dorf zeichnet sich noch heute ab und war einst von einem Mauerbering der Ebernburg umgeben. Hier befinden sich idyllische Gassen mit traditionellen Weinwirtschaften, die hier seit dem Mittelalter betrieben werden.

In dem ehemals sehr kleinen Ort Bad Münster am Stein ist bereits seit 1478 der Badebetrieb und die Salzgewinnung belegt, seit 1905 darf er den Beinamen "Bad" tragen. Heute ergänzen sich der traditionsreiche Kurort mit Kurpark und historischem Kurmittelhaus von Bad Münster am Stein und der historische Weinbau von Ebernburg.

Besonders sehenswert sind neben der historischen Burg, den Felsen und dem Kurpark auch der Steinskulpturenpark. Das Freibad besitzt ein Solebecken und der Golfplatz Nahetal zählt zu den schönsten in Deutschland.

Ortsinformationen:

Bad Kreuznach
Die Kurstadt Bad Kreuznach liegt als Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises Bad Kreuznach im Bundesland Rheinland-Pfalz. ...
 
Kartenansicht / Lage