Sehenswürdigkeiten Springe

 
Übersicht & Beschreibung | Sehenswürdigkeiten | Sport & Freizeit | Tourist-Info | Wetter | Hotels | Reisebüros | Stadtteile
Jagdschloss Springe und Kaiserallee
1838 bis 1842 nach Plänen des Hofbaumeister Laves erbaut.

Peters’sche Haus
Das Peters’sche Haus stammt aus dem Jahre 1619 und ist reich mit goldenen lateinischen Inschriften geschmückt.

Saupark Springe mit Sauparkmauer

Historische Innenstadt

Annaturm
Der Annaturm auf dem Bröhn (mit 405 m über NN der höchste Punkt im Deister) liegt direkt am Kammweg, einem uraltem Verkehrsweg auf dem Rücken des Deisters, an dem noch Wegesteine aus dem 1600 bzw. 1700 Jahrhundert zu finden sind.
Quelle und weitere Infos unter: www.annaturm-deister.de

Hallerquelle

Heinrich Göbel

Hermannshof Völksen

Kloster Wülfinghausen
Ehemals im Jahre 1236 in Wülfinghausen als ein kleines Augustinerinnenkloster gegründet, wurde es nach dem Brand im Jahre 1377 fast völlig zerstört.
Um 1400 wurde es neu aufgebaut.
Nach einem erneutem Brand im Jahre 1728 wurde dass Kloster dann zwischen den Jahren 1730 bis 1740 in den noch heute vorhanden Stil neu erbaut.
Bis heute ist das Kloster ein Ort des Gebets und des Gottesdienstes geblieben.
31832 Springe
Tel.: 0 50 44 - 88 16 0
Internet: www.kloster-wuelfinghausen.de

Alte Mühle Bennigsen

Süntelturm

Der Deister